Wakeboarding

Wakeboard

Unbezahlte Werbung: Ein Wakeboard ist ein Brett bzw. Sportgerät, mit dem man auf dem Wasser gleiten kann. Der Fahrer steht seitlich zur Fahrtrichtung auf dem Brett und wird dabei von einem Lift bzw. einem Kabel oder einem Boot gezogen.

Es ist möglich Tricks und Sprünge zu machen, indem man über die Wellen fährt oder spezielle im Wasser verankerte Rampen benutzt. Die Geschwindigkeit mit welcher man sich auf einem Wakeboard fortbewegt beträgt zwischen 28-35 km/h. Wakeboard fahren kann man häufig auf Seen, die meist über eine entsprechende Kabelanlage verfügen.

Werbung

Wo kann man ein Wakeboard kaufen?

Wakeboard, Action auf dem See
Wakeboard, Action auf dem See

Wakeboards kann man im Internet bei Surfshops, sowie lokal in Surfshops kaufen. Wenn man noch keine Erfahrungen gesammelt hat, bietet es sich an, direkt und Vorort in einem Surfshop zu kaufen oder aber sich durch eine erfahrene Person beraten zu lassen.

Was kostet ein Wakeboard?
Ein Wakeboard kostet ca. 250-300 (aufwärts). Neben einem Wakeboard benötigt man zumeist jedoch auch noch einen Neopren Anzug. Diese kosten in der Regel zwischen 100-300 Euro (je nach Art und Verarbeitung).

Wo kann man ein Wakeboard benutzen?

Ein Wakeboard kann man auf Seen, Flüssen und dem Meer verwenden. Wenn man über kein Boot verfügt, welches einen zieht, kann man auch auf eine Wakeboard Anlage zurückgreifen.

Wo gibt es Wakeboard Anlagen?
Eine Übersicht von Wakeboard Anlagen in Deutschland gibt es unter dieser Adresse.

Gibt es Wakeboarding Kurse?

Wakeboard Kurse gibt es überall in Deutschland. Meist werden sogenannte “Schnupperkurse” schon ab ca. 30 Euro pro Person angeboten.

Du bist selbst Wakeboarder? 
Wenn du wichtige Informationen zum Thema hast die hier noch fehlen, schreib uns doch einen Kommentar und teile deine Erfahrungen. Falls du mal Wakeboarden gehen willst, wichtige Fragen aber noch offen sind freuen wir uns natürlich auch über einen Kommentar.

Artikel Tipp:  Airkick - Fun Katapult

Immer noch nicht genug?
Wir haben Wakeboarding leider noch nicht getestet, aber vielleicht interessiert dich der Beitrag Wakeboarden mit Longboard.

Bildquellen

Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 1 Monat. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.