Olympia: ausgestorbene Sportarten


Ausgestorbene Sportarten

Heute geht es mal um ausgestorbene Sportarten. Um genau zu sein, um “Olympia” und ausgestorbene Sportarten. Denn ob man es glaubt oder nicht, auch bei den Olympischen Spielen hat sich über die Zeit einiges getan. Früher gab es so manche Sportart, von der man heute gar nicht glauben würde, dass es bei den großen, Olympischen Spielen mal Wettkämpfe dazu gegeben hat.

Olympische Spiele und ausgestorbene Sportarten

Ausgestorbene Sportarten

Schaut man sich mal so an, was es alles an Sportarten bei den Olympischen Spielen gegeben hat, verschlägt es einem glatt die Spucke. Sackhüpfen beispielsweise ist ja heute eher eine Attraktion auf einem Kindergeburtstag. Früher war der heutige Kindergeburtstagsklassiker ein richtiger Wettkampf.

Aber halt, es kommt noch viel besser. Denn auch Weitspucken war einmal eine Olympische Disziplin. Genau genommen handelte es sich allerdings um “Tabak-Weitspucken”. Eine mit Sicherheit nicht ganz saubere Angelegenheit.

Dann habe ich noch etwas ziemlich cooles herausfinden können. Wer zum Beispiel glaubt, dass Events wie Ninja Warrior oder Tough Mudder Neuzeit-Event-Schnick-Schnack sei, auch den muss ich enttäuschen.

Denn auch der Hindernislauf war mal eine Olympische Disziplin. Ausgetragen wurde es unter dem Namen “Tonnenspringen”. Unterm Strich war es allerdings ein Hindernislauf. Bei diesem Wettkampf mussten die Teilnehmer durch an Seilen aufgehängte Tonnen springen, kopfüber versteht sich.

Auch ziemlich kurios: der Weitsprung (für Pferde). In Paris gab es 1900 eine Olympische Disziplin, in dieser worden Hoch- und Weitsprung auf Pferden ausgetragen. Weitere, ehemalige Olympische Sportarten sind übrigens: Tauziehen, Unterwasserschwimmen oder Hindernisschwimmen.

Angeblich waren darüber hinaus auch Keulenschwingen und Einzel-Synchronschwimmen ehemalige, Olympische Sportarten. Ob es wirklich stimmt? Ganz sicher bin ich mir da nicht. Ausschließen würde ich es aber ebenso wenig!

Ausgestorbene Sportarten: Olympia brutal

Wer glaubt Pferdeweitsprung sei schon daneben, der wird jetzt richtig schlucken. Denn früher gab es sogar eine Disziplin für das “Pistolen-Duell”. Doch keine Sorge, Menschen haben sich dabei nicht duelliert. Geschossen wurde auf Schaufensterpuppen mit Zielscheibe auf der Brust. Trotzdem am Ende irgendwie makaber.

Richtig übel war die folgende Olympische Sportart: das Taubenschießen. Richtig, es ist nicht vom “Tontaubenschießen”, sondern vom “Taubenschießen” die Rede. Ja, es muss damals ziemlich brutal zugegangen sein.

Da scheint richtig Blut geflossen zu sein. Was Taubenschießen allerdings mit Sport oder Olympia zu tun haben soll, hat sich mir bis heute noch nicht erschlossen. Ein solcher Wettbewerb heute? Puh, da gäbe es wohl mächtig Ärger.. zu Recht, wie ich finde (Ratten der Lüfte, hin oder her).

Ausgestorbene Sportarten – mehr erfahren?

Du willst mehr oder genaueres über die ausgestorbenen Sportarten erfahren? Kein Problem, dann schau unbedingt mal bei Spox.com/de vorbei. Dort hat man sich nämlich die Mühe gemacht, detaillierter über die diversen Sportarten, deren Sportler und Regeln zu berichten. Der Artikel ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

 

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in