Januar Reisetipps


Januar Reisetipps
Januar Reisetipps

Warum nicht mal im Januar verreisen, zum Beispiel zur Mitte des Monats. Der Jahresanfang ist doch nicht gerade ohne und ein verlängertes Wochenende kostet nur wenige Urlaubstage. So könntest Du Dir zum Beispiel den 14.01. – 19.01. freinehmen.

Das sind 6 Tage, wobei Du aufgrund des Wochenendes nur 4 Urlaubstage opfern musst. Selbstverständlich könntest Du dies auch an jedem beliebigen anderen Datum machen. Worauf ich hinaus will, das sind Kurztrips zum Jahresstart. Schalte ab und spann aus, bevor der Stress wieder überhand nimmt.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Januar Reisetipps: Kurztrip in den Schnee

Januar Reisetipps
Januar Reisetipps

In Deutschland sieht es zur Zeit wirklich nicht gut aus, wenn es zum Thema Schnee kommt. Aktuell können wir zwar noch hoffen. So viel Schnee wie in den zahlreichen Skigebieten werden wir aber wohl eher nicht bekommen.

Darum lautet meine Empfehlung für den Januar: nimm Dir 4 Tage frei, nutze ein Wochenende, mach’ 6 Tage daraus und dann ab in den Schnee. Meine erste Idee waren die Skihallen der Republik. Dort sind häufig auch Hotels angeschlossen.

Allerdings sind die Skihallen bei uns nicht gerade riesig und meiner Ansicht nach allenfalls eine Tagestour oder einen 2 Tagestrip wert. Aus diesem Grund würde ich euch vorschlagen, euch zunächst einmal über die Schneesituation in den deutschen Skigebieten zu informieren. Traurigerweise ist nämlich Schnee selbst dort aktuell Mangelware. Aber immerhin stehen eure Chancen deutlich besser.

Winterurlaub: Wo liegt wie viel Schnee?
Wo wie viel Schnee liegt, ob und wann ja, wie viele Lifte geöffnet sind und ob es neuen Schnee gegeben hat, dass könnt Ihr inzwischen recht unkompliziert und kostenfrei über das Internet in Erfahrung bringen. Ich habe euch mal 2 Seiten herausgesucht, auf welchen Ihr euch über die Schneesituation, verschiedener Skigebiete in Deutschland informieren könnt.

Reisetipps im Januar: Link Tipps für Schneehöhen in Deutschland
Bergfex.de, zur Webseite
Skiinfo.de, zur Webseite

Januar Reisetipps: Alternativen zum Schnee im Januar
Irgendwie ist es momentan zumindest in Deutschland eher schwierig die volle Dosis Schnee zu bekommen. Warum also halbe Sachen machen und nicht einfach mal ein komplett anderes Januar Programm durchziehen?

Ich hatte euch im Dezember ja bereits einmal gefragt: Winterurlaub – in die Sonne oder in den Schnee, was ist euer Ding? Jetzt könnte man natürlich mit entsprechendem Budget irgendwo hinfliegen, wo es definitiv ausreichend Schnee gibt.

Alternativ könntest Du aber auch einfach mal die Sonne wählen, flieg in den Süden, hol’ Dir eine gesunde Hautfarbe und genieße die Sonne!

Mögliche, günstige Reiseziele im Januar

  • Reiseziel: Alanya, Türkei
  • Dauer: 4 Tage
  • Preis: 212 Euro (Person)
  • Details: Flug, Hotel All Inclusive inkl. Transfer
  • Anbieter: urlaub.check24.de
  • Reiseziel: Fuerteventura, Kanaren
  • Dauer: 7 Tage
  • Preis: 301 Euro (Person)
  • Details: Flug, Hotel
  • Anbieter: reisen.lastminute.de

Kleineres Budget und trotzdem Bock auf Sommerfeeling?
Kein Problem in diesem Fall habe ich noch eine weitere Idee! Wie wäre es mit einem Trip zum Tropical Islands nach Brandenburg? Dort gibt es zwar keine echte Sonne, aber dafür Karibikfeeling, Möglichkeiten direkt Vorort zu übernachten und von Berlin aus, ist es auch nicht so weit entfernt.

Weiterlesen auf Seite 2!

Bildquellen

Comments 10

  1. Gebucht habe ich noch nichts, wir suchen jetzt, die Woche. Am Wurmberg war ich letztes Jahr, dort habe ich die Monster Roller ausprobiert (glaube ich). Ein Bikepark war dort auch.

  2. Ich denke, man kann im Januar wirklich günstig verreisen, weil dies der Monat zwischen dem typischen Urlaubszeiten (Weihnachten und Winterferien) liegt. Freunde von mir waren grad auf Kreuzfahrt in der Karibik.
    Wir fahren Ende des Monats in den Winterurlaub. Wohin steht noch nicht fest, aber es soll in die Berge gehen. Wahrscheinlich Harz oder Tschechien. Könnt ihr was empfehlen?

        1. Bisher war ich im Harz und Erzgebirge. Der Harz war okay, das Erzgebirge gefiel mir denke ich allerdings schon besser. In den nächsten 1-3 Wochen geht es je nach Wetterlage wieder ins Erzgebirge oder alternativ über die Grenze nach Tschechien. Je nachdem wo halt mehr Schnee liegt..

          1. Du hast also auch noch nichts fest gebucht. :p Wir entscheiden dies auch eher spontan. Im Harz würde es nach Braunlage gehen. Da kennen wir ein niedliches Hotel nahe des Wurmbergs – der im Sommer ja als Bikepark geöffnet ist.

  3. Also wem es nicht zu stressig ist und wer weiter weg zum Skifahren will, dem kann ich die Region um Whistler mit einem Abstecher nach Vancouver empfehlen. Lohnt sich allerdings eher für mehr als eine Woche…

  4. Ich hab schon gehört von Tropical Island bei Berlin, es sieht toll aus, ich möchte auch mal dorthin, aber meistens sind bei solchen Attraktionen so viele Leute, das man sich stundenlang anstellen muss, um ein Gerät zu benützen. Ist es dort auch so?

    1. Meine Frau war mit unseren Jungs mehrfach dort, Sie meinte, dass man schon ein wenig Zeit einplanen sollte. Gerade wenn es um Dinge wie zum Beispiel die Rutschen geht, dann muss man schon anstehen. Gerade in den Ferien und zu den Wochenenden ist es wohl sehr voll.

      Besucht man den Park außerhalb der Ferienzeiten und vielleicht nicht unbedingt gerade an einem Wochenende, dann muss man nicht allzu viel Zeit einplanen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in