Endlos fliegender Papierflieger


Papierflieger basteln Tipps

Unbezahlte Werbung: Von Papierfliegern habe ich euch ja bereits öfter mal berichtet. Als ich dieses Video im Netz entdeckte, wusste ich sofort, dass ich es mit euch teilen muss. Die Idee vom “endlos fliegenden Papierflieger” ist wie ich finde einfach nur genial. Ein toller Zeitvertreib für einen verregneten Tag. Die Idee ist super einfach, man nimmt einen Papierflieger und einige Handventilatoren. Die Ventilatoren stellt man in einem Kreis auf und startet alle nacheinander. Jetzt kommt der Papierflieger ins Spiel, diesen lässt man über dem Ring aus Ventilatoren seine Kreise ziehen.

Endlos fliegender Papierflieger – selbst ausprobieren

Bevor ich euch jetzt das Video vom Papierflieger zeige, vorab noch eine kleine Warnung. Im ursprünglichen Video wird der Papierflieger von einer eingeschalteten Herdplatte in der Luft gehalten. Davon rate ich selbstverständlich ab, nicht das einem von euch nachher noch die Küche abbrennt oder so. Gewarnt habe ich euch, schauen wir uns jetzt doch einfach mal das Video vom endlos fliegenden Papierflieger an!

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sieht doch irgendwie ziemlich cool aus oder nicht? Gut, die wenigsten von uns werden ausreichend viele Ventilatoren zur Hand haben. Aber manchmal kriegt man diese Dinger ja für einen Euro bei “1 Euro Shops”. Mit rund 8-10 Euro wäre man dann schon gut aufgestellt. Gerade mit Kindern meiner Meinung nach eine wirklich coole Idee für langweilige, nasse, graue und ätzende Herbsttage.

Keine Ventilatoren, kein endloser Papierflieger

Bei mir scheitert es aktuell schon an den fehlenden Ventilatoren. Daher möchte ich euch zumindest noch den zweiten Ansatz zeigen. Das ich von diesem nicht besonders viel halte, hatte ich ja bereits erwähnt (die Warnung am Anfang..). Hier nutzt man die Herdplatten in der Küche, diese genieren bekanntlich einiges an Wärme und die wiederum steigt nach oben.. gut, kurzum – rein theoretisch könnte man auch so einen endlos fliegenden Papierflieger an den Start bringen oder vielmehr in die Luft.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit: eine gute Idee mit Schwächen

Anfangs war ich hin und weg von der Idee mit dem endlos fliegenden Papierflieger. Als mir dann jedoch bewusst wurde, dass ich natürlich keine 3, 4, 5 oder mehr Ventilatoren rumliegen habe, hat sich die Sache ziemlich schnell erledigt. Denn nur für diese Nummer einen Haufen Plastik zu kaufen? Keine Option, ich produziere schon mehr als genug Müll. Die Herdplatten Alternative ist sicherlich lustig. Doch sobald sich Kinder im Haus befinden, stellt sich zumindest mir die Frage, ob es das Risiko wert ist. Schließlich sind Kinder in der Regel neugierig und am Ende könnten sie es dann irgendwann unbeaufsichtigt machen und naja..

Hat einer von euch vielleicht Ideen, wie man sowohl auf Plastikmüll, als auch auf Herdplatten verzichten könnte? Bindfaden und Fön würde mir jetzt noch einfallen. Sofern jemand noch was weiß, würde ich mich mega über Kommentare freuen!

Quelle: theawesomer.com

 

Bildquellen

Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 4 Wochen. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in