eBall 360 Scooter Sensation?


eBall 360 Scooter

Unbezahlte Werbung: Gestern erhielt ich per E-Mail einen Hinweis auf eine Erfindung, die sich eBall 360 nennt. Bei der gestrigen Folge der Vox Show “Die Höhle der Löwen” wurde das Gerät vorgestellt. Bereits im Vorfeld berichteten einige Webseiten über diesen neuartigen Elektro Scooter namens eBall 360. Mich persönlich wundert der Hype und all die Aufregung schon ein bisschen. Schaut man sich nämlich ähnliche Produkte und deren Erfolg an, dann stellt sich schnell die Frage, in wie weit so ein Produkt überhaupt in der Praxis nutzbar sein wird.

eBall 360 Scooter: worum geht es hier?

Es handelt sich um eine Erfindung, die sich zur Zeit noch im Probestadium befindet. Diese wurde gestern Abend im Rahmen einer Show auf Vox vorgestellt. Der Erfinder hat nach eigenen Aussagen bereits 250.000 Euro investiert und suchte nun nach weiteren 500.000 Euro Kapital. Bei dem Gerät handelt es sich um eine Art Scheibe, welche mit mehreren Elektromotoren ausgestattet ist und es dem Fahrer ermöglicht in verschiedene Richtungen zu rollen. Möglich ist dies durch Gewichtsverlagerung.

Der eBall 360 Scooter in Aktion

eBall 360 Scooter – kann das funktionieren?
Wie in den zahlreichen Videos unschwer zu erkennen ist, funktioniert das Gerät offenbar bereits. Was aber auch klar auffällt: bislang handelt es sich um einen Prototypen, dessen Motoren noch nicht einmal abgedeckt sind. Selbst wenn mit dem in der TV Sendung eingesammelten Kapital nun ein serienreifes Produkt entwickelt und produziert wird, klärt dies nicht:

  • wo der eBall 360 Scooter später genutzt werden darf
  • ob der eBall 360 Scooter jemals eine Straßenerlaubnis erhalten wird

In Anbetracht der Tatsache, dass es Produkte wie Hoverboards, Elektroskateboards, sowie andere elektrisch angetriebene Geräte bereits ziemlich schwer haben, ist meiner Meinung nach nicht davon auszugehen, dass der eBall 360 Scooter jemals auf der Straße oder Fahrradwegen benutzt werden darf. Dies wiederum schränkt das Produkt dann sehr ein, bleibt nur die Nutzung auf Privatgelände oder Fußwegen. Doch wer hat schon Lust seinen eBall 360 Scooter mit sich herumzuschleppen, bis man eine nutzbare Fläche erreicht hat?

Technische Details des eBall 360 Scooters

eBall 360 ScooterDas Gerät sieht aus wie eine fliegende oder besser gesagt, schwebende Untertasse. Durch die Bewegung des Fahrers bewegt sich der eBall 360 in die jeweilige Richtung.

Dies ist aufgrund einer komplizierten Elektronik möglich. Die Technik interpretiert nämlich die Bewegungen des Fahrers als Steuersignale.

Laut dem Erfinder sind fast alle benötigten Bauteile im Internet besorgt worden (z.B. Teile von Konsolen oder Elektro Scootern).

Allzu viel ist über die Technik leider noch nicht bekannt. Was mich zum Beispiel interessieren würde, wären die folgenden Fragen:

  • Wie lange hält der Akku?
  • Wie lange dauert das Aufladen?
  • Wird der Akku wechselbar sein?
  • Wie sieht es mit Ersatz-/ bzw. Verschleißteilen aus?
  • Wie lange kann der eBall 360 am Stück gefahren werden?

Antworten auf diese Fragen konnte ich bisher noch nicht finden. Das heißt natürlich nicht, dass es die Antworten nicht vielleicht schon irgendwo zu finden gibt. Ich für meinen Teil, konnte allerdings bisher noch keine Antworten auf die oben genannten Fragen finden.

Auch die Webseite “eball.io” bietet derzeit leider noch keinerlei Informationen dies bezüglich. Dies könnte sich nach dem (erfolgreichen) Auftritt bei “die Höhle der Löwen” vielleicht schon bald ändern, schließlich konnte der Erfinder des eBall 360’s die Investoren ja für sein Projekt begeistern.

Weiterlesen auf Seite 2 – eBall, lohnt sich die Anschaffung?

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in