Trampolin Mashoonga


Mashoonga Trampolin Freizeitidee
Freizeitidee: Mashoonga und Trampolin

Sowohl das Trampolin, als auch Mashooga haben wir bereits für euch ausprobiert. Jetzt haben wir die beiden Sachen einfach mal kombiniert. Beim Trampolin Mashoonga stand übriges der Spaß im Vordergrund, Punkte wurde keine gegeben und Regeln gab es auch (fast) keine.

Vorab haben wir lediglich festgelegt, dass wir uns nicht gegenseitig in die Weichteile, auf den Hals oder ins Gesicht schlagen. Für den Fitnissfaktor haben wir außerdem noch festgelegt, dass man während einer Runde Trampolin Mashoonga durchgehend hüpfen muss.

Trampolin Mashoonga – der Ablauf

Mashoonga Trampolin FreizeitideeUrsprünglich hatten wir geplant für jeden Treffer Punkte zu vergeben, diese Idee haben wir dann ziemlich schnell verworfen, denn da war einfach zu viel Chaos.

So entschied der jeweils nicht aktive Spieler, wer sich am besten geschlagen und die jeweilige Runde für sich entschieden hat. Nach und nach traten wir gegeneinander an, den Gewinner sollte am Ende unser Endgegner “Aarrron” erwarten.

Ich hatte übrigens die Ehre, dem Endgegner entgegentreten zu dürfen. Zum Schluss haben wir uns dann alle nochmal gemeinsam auf das Trampolin gewagt. Dabei erwischte es mich im Gesicht, meine Brille hat den Treffer übrigens nicht überlebt.

Damit komme ich auf nun insgesamt 3 kaputte Brillen in den letzten 3 Monaten. Langsam aber sicher wird damit eine Brillenversicherung interessant. Was Ihr euch unter Trampolin Mashoonga vorstellen könnt, das erfahrt Ihr in unserem Video. Wir kamen voll auf unsere Kosten, definitiv wiederholungswürdig!

Trampolin Mashoonga – lohnt es sich?

Auch wenn wir beim Trampolin Mashoonga auf Punkte und Regeln verzichtet haben, hat es sich für uns gelohnt. Zum einen ist es unfassbar anstrengend länger als 1-2 Minuten, durchgehend umher zu hüpfen und zum anderen kann man sich einfach hervorragend austoben.

Wer das Glück hat, ein Trampolin zu besitzen, der sollte Trampolin Mashoonga unbedingt mal ausprobieren. Die Mashoonga Schläger gibt es im Internet für rund 30-40 Euro im 2’er Set.

Tut Trampolin Mashoonga weh?
Diese Frage lässt sich ziemlich einfach beantworten: Trampolin Mashoonga tut überhaupt nicht weh. Lediglich der direkte Treffer in meinem Gesicht war etwas unangenehm, was aber vielleicht auch damit zu erklären ist, dass meine Brille im Gesicht zerbrochen ist. Die Mashoonga Schläger erzeugen zwar recht laute Knallgeräusche, aber das war auch schon alles. Die Schläger sind nämlich aus einer Art “Rohrisolierung” gefertigt und daher geben die Teile massiv nach.

Eure Meinung zum Trampolin Mashoonga

Wie gefällt euch die Idee, könntet Ihr euch vielleicht sogar vorstellen, Trampolin Mashoonga selbst einmal auszuprobieren? Jetzt geht es wie immer an dieser Stelle um eure Meinung zum Thema. Das Kommentieren lohnt sich für euch, denn unter allen Kommentaren werden 10 Strongg Rewards verlost.

Was es mit den Rewards auf sich hat, das ist unter www.strongg.club zu erfahren. Also, auf geht’s – sagt mir was Ihr von der Freizeitidee haltet..

Was ist Deine Reaktion?
Mehr Mehr
0
Mehr
Trend
1
Trend
Meh. Meh.
1
Meh.
Love Love
1
Love
Win Win
1
Win
WTF WTF
0
WTF

Comments 3

    1. Wo ein Wille ist.. Du könntest die Stäbe selbst bauen und dann einfach für den Anfang auf ein Trampolin verzichten oder gemeinsam mit Freunden in einen Trampolin Park gehen 🙂 Bleibt nur die Frage, ob man da ggf. Probleme mit den Stäben bekommt..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in
Verrückte Sportarten - Fallschirmspringen lernen - Bucket List Vorlage - Aktivitäten bei Regen - Fallschirm Tandemsprung - Freizeitideen - Bucket List erstellen - Longboard Fitness - Mentales Training - Sportgeräte mieten Greifswald - Wal Hoodie