Zorbing

Zorbing

Zorbing: unterwegs in einem Riesenball

Unbezahlte Werbung: Zorbing (auch Ultra- oder Aktionball genannt) ist eine Freizeitaktivität bei der man sich in einer doppelhülligen Kugel aus PVC zu Lande oder zu Wasser fortbewegt.

Zorbing
Turbulenter Funsport: Zorbig

Der Zwischenraum der Hüllen ist mit Luft oder Wasser gefüllt. Ins innere des Zorbs gelangt man über einen taillierten Tunnel, welcher sich an der Seite des Zorbs befindet.
Angebote gibt es meist über die zahlreichen Erlebnisgeschenk Anbieter wie z.B. Jochen Schweizer.

Werbung
Bringe Deine Produkte ins Internet: Jetzt mit Deinem professionellen Onlineshop durchstarten. Bei ESTUGO inklusive Domain, SSD Turbo und kostenloser Installation der Shopsoftware. Vorab einfach kostenlos ausprobieren - danach nur 1 Monat Laufzeit. Jetzt auf www.estugo.de informieren.

Zorbing wird in Wintersportgebieten beispielsweise auch im Schnee angeboten. Diese Trendsportart stand in der Vergangenheit allerdings auch schon wiederholt in der Kritik. Es gab bereits einige Unfälle, sogar Tote hat es schon gegeben.

Wer Zorbing einmal ausprobieren möchte, der sollte sich daher über den Anbieter genau informieren und gerade bei Angeboten an Bergen oder Hügeln prüfen, ob die Strecke vernünftig abgesichert ist.
Die meisten Angebote dürften jedoch als unbedenklich eingestuft werden.

Welche Voraussetzungen benötige ich zum Zorbing?
Da Zorbing von verschiedenen Veranstaltern angeboten wird, variiert das festgelegte Mindestalter. Das Maximalgewicht ist abhänging vom jeweiligem Zorb.

Zorbing: wo kann man es machen?

Viele Zorbing Angebote führen euch nach Östereich. Doch auch in Deutschland wird Zorbing angeboten (Beispielsweise in der Nähe von Ulm).

Was kostet Zorbing?
Für einen eigenen Zorb müsst Ihr tief in die Tasche greifen (ca. 800 Euro und mehr). Bei Events und Veranstaltungen könnt Ihr einen Zorb oft für eine Leihgebühr von rund 20 Euro nutzen. Dies ist natürlich abhängig von der Dauer und der Strecke.

Artikel Tipp:  JumpRopeSprint oder auch SpringSeilSprint

Es gibt Zorbs die Griffe oder Gurte haben, außerdem gibt es Zorbs ohne Griffe oder Gurte. In diesen kann man laufen, ähnlich wie in einem Hamsterrad. Solltet Ihr schwindelfrei sein, habt Ihr die wichtigste Voraussetzung bereits erfüllt und könnt Zorbonaut werden!

An alle Zorbonauten. 
Wenn ihr wichtige Informationen zum Thema habt die hier noch fehlen, schreibt uns doch einen Kommentar und teilt eure Erfahrungen. Falls ihr Zorbonauten werden wollt, wichtige Fragen aber noch offen sind freuen wir uns natürlich auch über einen Kommentar.

 

Bildquellen

Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 1 Monat. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!
  1. Avatar

    defintiv witzig 🙂 – gab in Usedom am Strand mal eine Aktion für Kinder 🙂

  2. Avatar

    Coole Übersicht! In Deutschland ist das Angebot ja noch recht übersichtlich. Habe noch einen Anbieter bei Paderborn gefunden http://www.freetion.de/zorbing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.