Zahnspange: Woche 1


Die erste Woche mit der festen Zahnspange habe ich nun erfolgreich hinter mich gebracht. Die Schmerzen sind weg, ich kann wieder fast normal essen und so langsam gewöhne ich mich auch daran, Metall im Mund mit mir herumzutragen. Ich wurde aber bereits von zahlreichen Leuten darauf hingewiesen, dass die Schmerzen mit jedem neuen Draht wiederkommen werden. Ich weiß also, was da noch auf mich zu kommen wird. Aber hey, die erste Woche habe ich gut überstanden, dann werden auch die nächsten Monate schon irgendwie vorbeigehen.

Zahnspange: Umstellungen und Umgewöhnung

Gerade in Bezug auf das Essen, musste ich einiges ändern. Seitdem ich die Zahnspange verpasst bekommen habe, vermeide ich hartes Essen. Auch verbringe ich deutlich mehr Zeit mit dem Zähneputzen.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Ich habe mir extra eine neue (elektrische) Zahnbürste und eine Munddusche angeschafft und dann sind da noch diese kleinen Bürsten, mit welchen ich auch hinter den Draht der Zahnspange komme. Wo ich früher ca. 4-5 Minuten im Bad verbracht habe, liege ich aktuell bei 15 Minuten und mehr.

Aber auch hier werde ich wohl Übung bekommen und mit der Zeit hoffentlich auch noch erheblich schneller werden.

Zahnspange: das Warum

Wieso mit 35 Jahren noch eine Zahnspange? Gute Frage, die ich ziemlich einfach beantworten kann. Wenn die Zähne nicht gerade sind, dann ist das Putzen nicht einfach. Auch bleiben immer wieder Dinge zwischen den Zähnen hängen und auch die Stellung des Gebisses ist irgendwo ein Thema.

Zahnspange – wenn nicht jetzt..
Wenn nicht jetzt, wann dann? So entschloss ich mich relativ spontan dazu, das Projekt “Zahnspange” in Angriff zu nehmen. Im Nachhinein habe ich dann übrigens auch von Leuten gehört, die sich in Ihren 40’ern eine feste Zahnspange haben verpassen lassen. Ich bin also offenbar nicht der Einzige, der auf die Idee mit der Zahnspange gekommen ist.

Außerdem nehme ich gerade alles in Angriff, was in den letzten Jahren auf der Strecke geblieben ist und da dachte ich mir: “na, wenn ich eh schon mal dabei bin..”. Also gibt es neben dem CrossFit, Pilates und EMS Projekt, nun auch noch die Zahnspange. Ich bin gespannt, ob ich wirklich die vollen 2 Jahre brauchen werde. Vielleicht bleibt es ja bei den vom Kieferorthopäden angepeilten 1,5 Jahren, wer weiß?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in