Zahnspange es geht voran


Heute Vormittag ging es für mich zum Kieferorthopäden. Nach inzwischen fast zweieinhalb Monaten wurde ein neuer Draht in die Zahnspange eingesetzt. Erste Fortschritte sind bereits zu erkennen, trotzdem liegt noch ein weiter Weg vor mir.

Wenn es allerdings in diesem Tempo weitergehen sollte, dann brauche ich ja vielleicht keine 1,5 – 2 Jahre mit Zahnspange herumlaufen. Aber im Moment muss ich mich halt noch eine (ganze) Weile gedulden.

Zahnspange: ein dickerer Draht

Zahnspange
Zahnspange – seit heute mit dickerem Draht

Der heute eingezogene Draht ist ein bisschen dicker als der erste. Schmerzen habe ich glücklicherweise, bisher noch keine. Ich wurde von ehemaligen Zahnspangenträgern allerdings bereits gewarnt.

Daher habe ich mich innerlich auch schon darauf vorbereitet, den Pürierer wieder aus der Versenkung zu holen. Außerdem habe ich meinen Cheat Day von Samstag auf Donnerstag verlegt. Irgendwie gehe ich davon aus, dass ich in den nächsten Wochen wieder ziemliche Probleme mit dem Essen haben werde.

Zahnspange und Schmerzen: ich bin gespannt
Der Kieferorthopäde hingegen meinte heute Vormittag, dass der Sprung jetzt nicht so groß war und daher nicht mit großen Problemen oder Schmerzen zu rechnen sei. Es bleibt also spannend und selbst wenn es wieder weh tun sollte, auch das wird irgendwann vorbeigehen, da bin ich mir ziemlich sicher.

Zahnspange – bitte nicht selbstbauen

Es heißt zwar “selbst ist der Mann” – doch in diesem Fall, sollte man besser nicht selbst probieren etwas zu bauen. Bei Youtube habe ich ein interessantes Video entdeckt, welches von den gefahren von selbstgebauten Zahnspangen warnt.

Traurig aber leider wahr, in Amerika sehen sich wohl immer mehr Menschen gezwungen, sich selbst eine Zahnspange zu basteln, da diese Personen entweder überhaupt nicht versichert sind oder die jeweilige Versicherung die Kosten ggf. nicht übernimmt.

Deine Meinung zum Thema: Zahnspange

Was hälst Du von dem Trend sich eine Zahnspange selbst zu bauen? Bei uns zum Glück undenkbar, wobei ja auch hierzulande die 3D Drucker Einzug halten. Da ist es sicherlich nur eine Frage der Zeit, bis jemand eine entsprechende Anleitung online stellt und sich jeder mit einem 3D Drucker, seine eigene Zahnspange drucken kann.

Zurück zum Thema, ich will Dein Feedback und für dieses bekommst Du 4 Strongg-Punkte von mir. Also auf geht’s .. her mit Deiner Meinung!

Comments 4

  1. Geduld ist sehr wichtig! Ich hatte selbst eine Zahnspange, für ganze 2 Jahre. Ich hatte selbst nie Schmerzen, wünsche dir auf jeden Fall ebenfalls eine schmerzfreie Behandlung. Ich hoffe die Arbeit bleibt erstmal dem Arzt überlassen und Leute werden nicht naiv im Gebrauch mit 3D Druckern.

  2. Das ist ein super Artikel zum Thema Zahnspange. Meine kleinste Tochter soll nun auch eine Zahnspange bekommen und ist schon sehr aufgeregt. Noch findet sie die Zahnspange echt cool. Ich wusste bisher gar nicht, dass einige Menschen sich selber eine Zahnspange bauen. Das würde ich dann doch lieber dem Profi überlassen.

  3. Mit dem Essen geht’s – der nächste Draht kommt auch schon in ein paar Wochen bzw. in 9 Tagen. Der soll dann auch deutlich dicker sein.. mal sehen, was mich da erwarten wird.. bisher geht es alles sehr gut. Das Putzen ist nervig, aber ich habe mich daran gewöhnt und bestimmte Sachen meide ich halt (Ruccola, Nüsse, Spinat).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in