Wurst-Wettwerfen beim Black Pudding Throwing


Black Pudding Throwing

Black Pudding Throwing ist ein besonders spezieller Wettkampf im englischen Ramsbottom in der Nähe von Manchester. Dabei wird mit einer Blutwurst-Spezialität Black Pudding aus Lancashire nach dem traditionellen Gebäck Yorkshire Pudding geworfen.

Das klingt wie so oft ziemlich bescheuert, aber dahinter steckt eine Geschichte, die bis ins Spätmittelalter zurückreicht.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Black Pudding vs. Yorkshire Pudding (1455)

Einer Legende zufolge geht das Black Pudding Throwing auf die Rosenkriege im 15. Jahrhundert zurück. In diesen Rosenkriegen standen sich die rivalisierenden Häuser Lancaster (rote Rose im Wappen) und York (weiße Rose im Wappen) gegenüber. Während eines Kampfes in Stubbins (Lancashire) im Jahre 1455 soll nun beiden Seiten die Munition ausgegangen sein und folglich bewarfen sie sich mit Lebensmitteln.

Black Pudding und Yorkshire Pudding spielen hierbei als Spezialitäten der Regionen, aber auch wegen ihrer Farbgebung in Bezug auf die Häuser (schwarzrot und weiß) eine symbolische Rolle.

Die heutige Form der Black Pudding Throwing Championships in Ramsbottom wurden allerdings erst in den 1980er Jahren eingeführt und wieso es jetzt genauso praktiziert wird, ist nicht ganz klar.

Worauf es beim Black Pudding Throwing ankommt

Bei den Meisterschaften in Ramsbottom, die seit 1980 jährlich im September stattfinden, bewirft sich zum Glück niemand mehr mit Lebensmitteln. Es geht auch nicht um besonders weite Würfe. Es ähnelt mehr einer Art Dosenwerfen.

Das Ziel ist es, eine möglichst hohe Anzahl an Yorkshire Pudding mit den Lancashire Black Pudding von einem Brett zu holen.

Das Brett ist hierbei 20 Fuß (ca. 6 m) über dem Boden angebracht und in der Regel liegen 12 Yorkshire Pudding darauf.

Jeder Teilnehmer hat drei Würfe, für die er £1 bezahlen muss. Teilnehmen kann also jeder und die Einnahmen gehen an den Stubbins Community Trust, der die Gelder für wohltätige Zwecke verwendet.

Black Pudding Throwing Championchip 2017 im Video auf Youtube.com:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit zum Black Pudding Throwing

Das Black Pudding Throwing ist auf den ersten Blick eine etwas skurrile Tradition, aber mit der richtigen Geschichte, Dudelsackmusik und britischer Folklore ein tolles kulturelles Erlebnis.

Auf der Seite visitmanchester.com könnt ihr über die Suchfunktion auch immer den nächsten Termin für die Championships finden. Der nächste Termin wäre der 8 September 2019.

 

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in