Wieder im Trend: Bauchtaschen


Bauchtaschen Trend

Unbezahlte Werbung: Sie sind wieder da, es scheint ganz so als ob die Bauchtaschen, ein Relikt der 90’er Jahre langsam aber sicher wieder auf dem Vormarsch sind.

In den letzten Jahren konnte man vereinzelt, bereits immer wieder die eine oder andere Bauchtasche erblicken. In den letzten Monaten habe auch ich sie dann immer öfter gesehen.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Handelt es sich hier bloß um meine selektive Wahrnehmung oder braut sich da möglicherweise ein (schrecklicher) neuer, alter Trend zusammen? Heute möchte ich mich mal mit dem Thema Bauchtasche befassen. Ist 2016 tatsächlich mit einem Comeback der Bauchtasche zu rechnen?

Die Bauchtasche: wieder voll im Trend?

Ganz egal, ob wir die Teile nur Hüft-, Bauch- oder Gürteltasche nennen. Ich denke Ihr wisst ziemlich gut wovon ich hier spreche. Diese kleinen Taschen welche man um die Hüfte trägt.

Irgendwie waren die Bauchtaschen schon beinahe verschwunden, wenn man mal Flohmarktverkäufer und Fahrkartenkontrolleure außen vor lässt.

Doch warum sollten diese doch recht komisch anmutenden Taschen erneut zum Trend werden? Schauen wir uns der Einfachheit halber doch einfach mal die Vor- und Nachteile der Bauchtaschen an.

Vorteile von Bauchtaschen
Ich war ehrlich gesagt selbst ziemlich überrascht, mir sind nämlich einige Vorteile eingefallen. Grundsätzlich finde ich die Idee mit der Bauchtasche auch nicht unbedingt schlecht. Trotzdem sehen die Teile meiner Meinung nach irgendwie komisch aus.

  • Rucksack oder Jutebeutel nicht mehr erforderlich
  • praktisch, gerade im Sommer, wenn man keine Jacken- bzw. Hosentaschen hat
  • alles an einem Ort (Handy, Power Bank, Geld, Geldkarten, Schlüssel, Sonnenbrille)
  • weil man die Bauchtasche am Körper trägt, vergisst man sich schwerer
  • weniger auffällig als andere, größere Taschen
  • kann verdeckt getragen werden, z.B. auch beim Sport

Nachteile von Bauchtaschen
Ich hätte nicht gedacht, dass mir so viele Vorteile von Bauchtaschen einfallen würden. Hättet Ihr mich im Vorfeld gefragt, ob mir Nachteile einfallen würden, hätte ich vermutlich gesagt, klar – da gibt es doch viele.. Als ich dann damit begonnen habe, mir Gedanken über die (vermeintlichen) Nachteile von Bauchtaschen zu machen, wollte mir plötzlich nicht so recht etwas einfallen. Ein paar Sachen sind mir dann aber am Ende doch noch eingefallen.

  • viel geht nicht rein
  • oft sehen Bauchtaschen nicht gerade cool oder stylish aus
  • Bauchtaschen waren einmal, Bauchtaschen sind out
  • Bauchtaschen stören am Bauch

Wann sind Bauchtaschen wirklich sinnvoll?

Meiner Meinung nach sind Bauchtaschen speziell unterwegs sinnvoll. Wer zum Beispiel einen Road Trip macht, ein Festival besuchen möchte oder generell viel und lange unterwegs ist. Als tägliche Lösung kann ich mir persönlich derzeit nicht vorstellen auf eine Bauchtasche zu setzen. Zum einen finde ich die Taschen zu klein und zum anderen bleibt da irgendwie immer noch der fade Beigeschmack eines längst eingestaubten Trends der 90er Jahre.

Vor- und Nachteile von Bauchtaschen – was meinst Du?

Was sagst Du zu den von mir aufgeführten Vor- und Nachteilen von Bauchtaschen? Kennst Du noch weitere Punkte? Nutzt Du vielleicht selbst längst wieder eine Bauchtasche oder kannst Du Dir es persönlich überhaupt nicht vorstellen, jemals (wieder) eine solche Tasche zu besitzen, geschweige denn zu tragen?

Unter allen Kommentaren werden im übrigen pro Mona . Je mehr Ihr kommentiert, desto höher liegen eure Chancen, eines der 10 Strongg Packs zu gewinnen.

Bildquellen

Comments 10

  1. Bauchtaschen sind super und praktisch, ich nenne sie immer Gürteltasche, habe noch etliche Zuhause, die ich z. B. zum Stadterkunden oder leichten Wanderung zusätzlich verwende, denn wenn man das Geld oder Ausweise im Rucksack verstaut, da fühl ich mich nicht sicher dabei.

  2. Also grundsätzlich finde ich Bauchtaschen auch eher “peinlich” als stylisch. Erinnert mich immer an den typischen deutschen Touristen auf Mallorca. Aber ich hab leider ziemliche Rückenprobleme, muss mich also wohl oder übel damit abfinden. Aber wenn schon Bauchtasche dann schon in stylisch. Hab jetzt eine ziemlich rustikale die so im Used Look ist. Ähnlich wie diese: (Link entfernt).

    Passt perfekt zur Lederhose und kann mich deshalb damit abfinden 😀

  3. Ein kleines Update:

    Ich war letzten Monat auf einem kleinen Festival und auch wenn es zugegebener Maßen (dank Indie-Musik) tendenziell Hipster-lastig war, konnte ich ganz allgemein eine deutliche Zunahme an Bauchtaschen feststellen.
    Allerdings trugen die Meisten Leute doch eher die Variante “Rückentasche”.

    Der Trend ist aber nicht von de Hand zu weisen.

    PS: Ich bin immer noch auf die angekündigte Produktneuheit gespannt 😉
    (oder hab ich die in den letzten Wochen verpasst?)

  4. Ich habe/hatte auf reisen oft eine sehr dünne Bachtasche dabei in der Reisepass, Kreditkarte und Notfall-Bargeld steckten. Da man diese unter der Kleidung tragen konnte (in den Hosenbund gesteckt) war dan ne gute Sache. Modisch musste man sich so auch nicht die blöße geben. Bei den klassischen dickeren Taschen wie auf dem Bild sehe ich zumindest noch den Vorteil, dass man ein etwas geringeres Risiko hat beklaut zu werden, als beim Rucksack (vorausgesetztsie wird vorne getragen und nicht seitlich oder gar über dem Arschgeweih 😉 ) Man merkt es vermutlich recht schnell, wenn einer in der Schrittgegend rumfummelt….

    Was den Modeaspekt angeht: Ich persönlich finde es weit weniger peinlich als den Hipster-Turnbeutel – imho . Aber insgesamt gilt eh: “Who cares?”

    1. Hey, vielen Dank für Dein ausführliches Feedback! Ja, stimmt – den Hipster Turnbeutel hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm.. ja ich denke ich würde auch eher zur Bauchtasche greifen, als zum Turnbeutel. Ich habe übrigens inzwischen verschiedene Bauchtaschen da. Dabei war etwas ziemlich abgefahrenes, dass ich euch unbedingt noch zeigen möchte!! Meiner Meinung nach eine richtig coole Erfindung bzw. Neuerung in Bezug auf Bauchtaschen – mehr in Kürze 🙂

  5. meine Physiotherapeutin sagt mir heute (ich war gestern wandern und meine Rücken leidet noch darunter) ich solle eine Bauchtasche nehmen ( inzwischen gibt es auch schon größere), Ich nehme sonst immer eine kleine Tasche, die ich quer über den Körper hänge, das ist aber nicht gut. Einen Rucksack vertragen meine Schultern nicht. In Zukunft werde ich es mit einer größeren Bauchtasche versuchen und hoffe das es besser ist.

    1. Das klingt ja nach einem echten Mehrwert, zumindest für Leute, die Beschwerden mit dem Rücken, der Wirbelsäule oder den Schultern haben. Guter Punkt, vielen Dank für Dein Feedback!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in