Weltrekord: fliegender Lastwagen


Truck

Achtung fliegender Lkw voraus!

Weltrekorde gibt es inzwischen viele, ein Weltrekord ist längst nichts mehr besonderes. Jeden Tag werden unzählige Rekorde und Weltrekorde aufgestellt und trotzdem möchte ich euch unbedingt von diesem, speziellen Weltrekord berichten. Kürzlich haben sich nämlich ein Rennteam und eine IT Firma zusammengetan, um einen total abgefahrenen Weltrekord aufzustellen.

Die Idee:

Den Weltrekord im LKW Springen aufzustellen

Als wäre das nicht schon ziemlich radikal, hat sich das Team dazu entschlossen auch noch einen echten Formel 1 Rennwagen in die ganze Aktion mit einzubinden. Natürlich gibt es zu der Aktion auch ein Video, schließlich sollen ja möglichst viele Leute diesen Wahnsinnigen Stunt bewundern können!

Der Weltrekord:

Der LKW sollte über eine Rampe fahren und danach über 25 Meter weit “fliegen”. Um dies zu bewerkstelligen musste er Fahrer des LKW’s auf über 100 km/h beschleunigen und anschließend über die besagte Rampe fahren.

Klingt an und für sich schon echt heftig oder nicht? Schließlich muss man berücksichtigen, dass es hier nicht “nur” um eine Zugmaschine geht, sondern der LKW auch noch einen ziemlich fetten Anhänger im Schlepptau hatte. Ich für meinen Teil wäre auch so schon ziemlich beeindruckt gewesen. Aber Ihr merkt schon, das war längst nicht alles. Die Idee: während der LKW durch die Luft fliegt, sollte ein Formel 1 Auto unter dem fliegenden LKW durchfahren.

Beeindruckendes Video

Hier waren Profi’s am Werk

Der Weltrekord wurde natürlich nicht von irgendwem durchgeführt. Am Steuer des LKW’s saß Stuntman Martin Ivanon. Martin hat bereits Erfahrung bei Stunts für James Bond und Mission Impossible gesammelt. Der Rennwagen wurde von Mike Ryan gefahren. Mike hat bereits für Action in den “The fast and the furios” Filmen gesorgt. Wie Ihr seht hat man hier nichts dem Zufall überlassen.

Was haltet Ihr von solchen Stunts, wollt Ihr künftig mehr über solche Aktionen lesen oder sollen wir uns lieber mit Fun- und Trendsport befassen? Sagt es uns und kassiert 4 Strongg-Punkte pro Kommentar! Wie immer an dieser Stelle gilt: ich freue mich über euer Feedback und eure Kommentare!

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in