Wellenreiten auf der Havel


Surfen lernen im Surfcamp
Surfen in Deutschland

Wellenreiten auf der Havel

Am kommenden Sonntag werden wir in der Nähe von Berlin Wellenreiten auf der Havel testen. Richtig gelesen, wir werden surfen gehen und zwar auf der Havel. Wie das funktionieren soll fragt Ihr euch? Ganz einfach, ein Boot erzeugt eine bzw. zwei verschiedene Wellen und auf eben diesen ist es dann möglich auf der Havel Wellenreiten zu gehen. Gut, es ist Herbst und die wärmsten Tage sind wohl definitiv vorbei, aber ein guter Neopren-Anzug kann Wunder bewirken, ich spreche da aus eigener Erfahrung.

Bei Berlin: Surfen auf der Havel

Die vom Boot erzeugte Welle ist breit und immer konstant. Surfen kann man daher mit so ziemlich allem was schwimmt, vom Fish bis zum Skimboard, Wakesurfer und Skimboard, hin bis zum SUP und natürlich dem guten alten Longboard. Die vom 2Wave Boot erzeugten Wellen sind laut dem Betreiber von 2wave.de sehr leicht zu surfen und bieten sowohl Anfängern, als auch fortgeschrittenen Surfern ein tolles Erlebnis. Das Boot bewegt sich dabei mit lediglich 16 km/h fort, wenn man also mal vom Board ins Wasser fallen sollte, dann muss man keine Blessuren in Kauf nehmen.

Surfen in Berlin: wir werden es testen
Okay, okay, das mit dem “Surfen in Berlin” ist jetzt vielleicht etwas trügerisch. Wenn man es ganz genau nimmt, dann muss man von Berlin aus noch etwa eine Stunde einplanen, schließlich ist der Spot von 2Wave in Pritzerbe, ca. 70 km von Berlin entfernt. Aber das wird uns nicht aufhalten, schließlich hatten wir schon seit Januar vor, das Angebot von 2Wave zu testen. Wenn Ihr schon jetzt neugierig geworden seid, dann solltet Ihr unbedingt mal die Webseite unter www.2wave.de besuchen. Dort findet Ihr nämlich viele Informationen über das Angebot, den Bau des Bootes, Bilder der letzten Sessions und vieles mehr.

Noch Plätze frei
Wir haben übrigens noch 1-2 Plätze frei. Wenn Du also am kommenden Wochenende dabei sein möchtest, dann melde Dich bei uns um mehr zu erfahren! Unser Test folgt dann auch in Kürze, wenn Ihr schon jetzt Fragen habt, dann lasst es uns unbedingt wissen. Gerne werden wir eure Fragen beim Test berücksichtigen!

Comments 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in