Weihnachtsbaum fällen 2016 – Weihnachten kommt..


Weihnachtsbaum fällen
Weihnachtsbaum schlagen

Weihnachtsbaum fällenNachdem ich letztes Jahr zum ersten Mal in meinem Leben einen Weihnachtsbaum geschlagen habe, musste ich dieses Jahr aufgrund der Kiefer OP leider aussetzen.

Trotzdem ging es am Samstag wieder raus auf’s Land, einen Weihnachtsbaum zu finden der allen gefällt ist übrigens gar nicht so einfach.

Werbung

Wenn es nach mir gegangen wäre, dann wäre es ein Weihnachtsbaum geworden, der besonders krumm und komisch ausgesehen hätte.

Weihnachtsbaum fällen – den richtigen Baum finden..

Irgendetwas, dass alle anderen hätten stehen lassen, etwas das ganz und gar nicht den Ansprüchen der Masse entspricht. Aber mit dieser Meinung stand ich alleine da (überstimmt 3 zu 1) und wie das bei demokratischen Entscheidungen so ist, fügte ich mich. Aufgrund der Medikamente und der Warnung meines Arztes vermied ich daher nun stärkere Anstrengungen.

Also lief ich über den Acker und versuchte den perfekten Weihnachtsbaum zu finden. Dabei war es nicht mal mehr wichtig, um was es sich handelt (Blaufichten, Nordmanntannen ..). So ganz genau wusste ich sowieso nicht, was dort eigentlich so zur Auswahl stand. So schlich ich im Regen über den Acker und suchte einen Baum für Weihnachten.

Wäre es nach den “anderen” gegangen, dann hätten wir wohl nicht erst im Dezember, sondern bereits im November mit der Weihnachtsbaum-Suche begonnen. Aber sei es drum, ein passendes Bäumchen würde sich schon (irgendwann) finden, da war ich mir sicher.

Weihnachtsbaum fällen – ich war “raus”
Dieses Mal habe ich mich also auf das halten der Kamera beschränkt. Wirklich spektakulär war das Fällen des Weihnachtsbaumes jedoch nicht. Also beschränkte ich mich auf ein paar Fotos. Der vergleichsweise kurze und kleine Baum war in 2 oder 3 Minuten gefällt und danach auch schon verpackt und im Kofferraum. Am längsten dauerte an diesem Samstag die Auswahl des richtigen Baumes.

Alternativen zum traditionellen Weihnachtsbaum..

Aktuell liegt das gute Stück übrigens noch gut verpackt auf der Terrasse und wartet darauf aufgestellt zu werden. Für das Strongg Studio halte ich nach wie vor an der Idee des nicht perfekten Weihnachtsbaumes fest. Vielleicht mache ich es aber auch wie die 257er und setze dieses Jahr erstmalig auf “Holz”. Irgendwie reizt mich die Idee ja schon, da ist nichts mit umher fliegenden Nadeln, Harzflecken oder Platzknappheit!

Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in