Wechselobjektive für die GoPro


Die Erweiterungen und das Zubehör für die Action Cams von GoPro werden immer ausgefallener. Anfangs gab es zusätzlich zum original Zubehör von GoPro, vor allem zusätzliche Halterungen oder spezielle Stative. Jetzt bietet eine kanadische Firma einen Adapter für die GoPro Hero3 Black Edition an, der es ermöglicht die Objektive zu wechseln.

Die Erweiterung mit dem Namen “Ribcage” kann jedoch leider nicht mal eben so verwendet werden. Damit man den “Ribcage” verwenden kann, muss man zunächst die GoPro öffnen und danach diese mit dem Ribcage verschrauben. Als Alternative hierzu bietet der Hersteller Back Bone eine fertig modifizierte GoPro samt Ribcage an.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Die Ribcage GoPro Erweiterung ermöglicht es Objektive mit C-Mount-Bajonett an die GoPro anzuschließen bzw. diese in Verbindung mit der Action Cam zu verwenden. Ich für meinen Teil wusste übrigens nicht, was Objektive mit C-Mount-Bajonett überhaupt sind.

Dank golem.de weiß ich aber jetzt, dass diese Objektive bei 16mm-Filmkameras und im Überwachungsbereich eingesetzt werden. Außerdem gibt es Adapter für Objektive von Nikon und Canon. Im Gegensatz zu einer DSLR muss man jedoch manuell die Blende und Schärfe einstellen. Der Ribcage kann sowohl mit der GoPro Hero3 als auch mit der Hero3+ Black Edition verwendet werden.

Wie anfangs bereits erwähnt, kann die Erweiterung jedoch nicht einfach so verwendet werden. Zunächst muss die GoPro aufgeschraubt werden, dann muss auch noch das Objektiv entfernt werden. Als Alternative bietet der Hersteller Back Bone, eine fertig umgerüstete GoPro an.

Die Preise liegen übrigens bei 800 USD für eine umgerüstete GoPro und bei 200 USD für den Baukasten. Auf der Website des Herstellers ist jedoch zu lesen, dass aktuell beide Variante ausverkauft sind. Weitere Informationen findet Ihr in den Beiträgen bei Golem.de, Chip.de und natürlich auf der Seite von Back Bone, dem Hersteller dieser Erweiterung.

Jetzt mal Hand aufs Herz: würdest Du Deine GoPro opfern und versuchen, das DIY Kit zu montieren? Überhaupt – große Objektive an so einer kleinen Kamera? Was denkt Ihr über diese Erweiterung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in