Wasserbomben Trend: Bunch-o-Balloons


Weiter ging es mit dem Original, dem Bunch-o-Balloons Set für 12 Euro.

Wie auch bei der Kopie habe ich ingesamt 3 Sträuße mit Wasserbomben erhalten. Im Gegensatz zur Kopie, musste ich hier jedoch nicht erst den Gartenschlauchanschluss vom Wasserhahn entfernen. Im Set enthalten war nämlich ein Adapter.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Mit diesem war es mir möglich die Wasserbomben direkt über den Gartenschlauch zu befüllen. Ingesamt wurden die Wasserbomben auch sehr viel größer. Auch gingen deutlich weniger Wasserbomben im Vorfeld kaputt.

Weiterer Faktor: Wasserbomben, der Schmutz und die Umwelt
Bei der Kopie stand bezüglich des Materials nichts weiter auf der Verpackung. Bei dem Set von Bunch-o-Balloons hingegen wurde angegeben, dass das Material der Wasserbomben biologisch abbaubar sei.

Gut, jetzt stellt sich natürlich die Frage: kann man die Überbleibsel der Wasserbomben daher einfach liegen lassen? Ich habe mich dazu entschlossen sicherheitshalber alles aufzusammeln. Ein echter Nachteil, denn ingesamt 200+ Wasserbomben machen ziemlichen Dreck.

Was ich übrigens nicht so gut finde: die Strohhalme aus Plastik bleiben am Ende übrig. In wie weit es sich bei dem Plastik ebenso um abbaubares Material handelt weiß ich natürlich nicht. Aber ich denke, es wird halt Plastik sein, dass im besten Fall, vielleicht erneut verwendet wird.

Also wirklich umweltfreundlich ist keine der beiden Lösungen. Trotzdem denke ich, dass “Bunch-o-Balloons” ein echter Sommer Trend werden kann.

Die Kosten für Bunch-o-Balloons Wasserbomben
Je nachdem wie günstig man ein Set Bunch-o-Balloons bekommt, variiert natürlich auch der Preis pro Wasserbombe. Ich habe die Sets inzwischen für 12 Euro gesehen, es gab aber auch schon Geschäfte, welche identische Sets für 8,99 Euro angeboten haben.

Bei ca. 100 Wasserbomben, würde man sich daher bei einem Preis von 0,12 – 0,08 Euro bewegen. Gar nicht so übel, wenn man bedenkt, dass die Finger heile bleiben und man deutlich schneller ein ansehnliches Arsenal an Wasserbomben bekommt.

Fazit zu Bunch-o-Balloons und co.

Ob nun das Original oder eine Kopie, man generiert ziemlich was an Müll. Die Kopie hat grundsätzlich auch funktioniert, wenn auch deutlich schlechter. Mehr Spaß gemacht hat definitiv das Original. Preistechnisch muss ich sagen, bin ich doch irgendwie überrascht.

Denn 0,12 – 0,08 Euro pro Wasserbombe ist meiner Meinung nach völlig in Ordnung. Was mich am Ende halt einfach stört, ist der Aspekt mit dem ganzen Plastik, das übrig bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in