Videoschnittsoftware – Welche ist die richtige?

Unbezahlte Werbung: Wer eine gute Kamera hat, darf sich glücklich schätzen aber oft ist es allein mit dem Bildaufnahmegerät nicht getan. Wer alles aus seinen bewegten Bildchen herausholen möchte kommt um eine gute Videobearbeitungssoftware nicht mehr herum. Da heutzutage eh schon alles digital ist und selbst günstige Camcorder schon Filme digital aufnehmen, stellt die Bearbeitung im Nachhinein kein großes Problem dar. Aber bei der Suche nach der passenden Software fühlt man sich oft ein wenig verloren. Wir wollen Licht in das Dunkel bringen und euch ein paar grundsätzliche Informationen über das Thema Videosoftware mit auf den Weg geben.

Was kann Videosoftware und brauche ich überhaupt eine?

Eines vorweg: Natürlich kann dich niemand zwingen dich nach deinen Aufnahmen noch einmal an den Rechner zu setzen und alle Filme erneut durchzugehen. Die Resultate, die sich damit erzielen lassen sind jedoch enorm. Selbst viele Hobby und Freizeitfilmer sind mittlerweile dazu übergegangen, ihre Filme am Rechner nachzubearbeiten. Das hat folgenden Grund: Es ist sehr einfach geworden, sein Video im Nachgang zu optimieren. Oft sind mit nur wenigen Klicks tolle Effekte eingefügt oder nervige, verwackelte Aufnahmen herausgeschnitten und die Farben aufpoliert. Sobald du also auch einen künstlerischen Anspruch an deine Aufnahmen hast, macht Videoschnittsoftware für dich Sinn. Die Basis bei fast allen Programmen stellt dabei der Videoschnitt und das Einfügen von Effekten dar. Aber wie und was ist vielen Hobbyfilmern noch ein Rätsel. Es gibt unglaublich viele Programme auf dem Markt, die alle in untersschiedlichen Preiskategorien zu finden sind. Von gratis bis zu 500 Euro und mehr ist alles dabei. Deswegen lohnen sich Vergleiche.

Werbung

Wo bekomme ich Informationen zu Videosoftware?
Wenn du dich dazu entschieden hast eine Videoschnittsoftware zu verwenden, informiere dich genau was du mit dem jeweiligen Programm machen kannst und ob es deinem Können und Wissen entspricht. Im Internet gibt es Übersichten wie Sand am Meer, deshalb kann eine Suche manchmal mühselig sein. Wir haben uns für dich auf die Suche begeben und eine tolle Internetseite gefunden, auf der die gängigsten Vertreter im Videoschnittbereich vetreten sind. Die A-Promis der Videobearbeitssoftware sozusagen. Auf der als Netzsieger getauften Seite findest du die bekanntesten Programme mit Preis und Funktionsumfang.

Wieviel darf gute Software kosten?
Was gute Software kosten darf und was nicht, entscheidet letztendlich ihr. Die Frage ist vielmehr, welchen Anspruch habe ich an mein Video und was ist es mir wert? Tatsächlich kann man sich natürlich mit Programmen eindecken, die mehr als 500 Euro kosten. Möchte man allerdings nur 1 oder 2 Videoclips miteinander verbinden (ohne weitere Effekte), dann ist das natürlich unwirtschaftlich. Es kann also sein, dass für den Einen, ein 50 Euro Programm schon das Nonplusultra ist während der Andere eher mit dem 5-fach teureren Equivalent zurechtkommt. Wichtig ist, sich darüber im Klaren zu sein, was die Software leisten kann und was man für ein Ergebnis haben möchte. Von einem Freeware-Programm kann man schließlich keine Hollywood-Blockbuster a là „Transformers“ erwarten.

Fazit

Videoschnittsoftware ist in Zeiten digitaler Bildaufzeichnung fast essentiell geworden. Gute Software muss aber nicht unbedingt viel kosten. Leider gibt es aber auch Software die viel kostet, aber bei weitem nicht das Gelbe vom Ei ist. Schaut euch einfach die Übersicht an und entscheidet selbst, welcher Kandidat für euch in Frage kommt. Unten haben wir euch noch ein Video verlinkt in dem auch noch ein paar andere Programme vorkommen. Werft doch mal einen Blick rein.

Was haltet ihr vom Videosoftwarevergleich auf netzsieger.de? Sind alle wichtigen Vetreter dabei oder fehlt euch einer? Benutzt ihr möglicherweise sogar schon Schnittprogramme und könnt uns eines empfehlen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Werbung
Perfekt für Homepage oder Wordpress: ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!
Kategorien Freizeit Trends

über

Nach mehr als 15 Jahren auf allen möglichen Brettern, hat der Boardsport eine wichtige Rolle in meinem Leben eingenommen. Das Gefühl der Freiheit bedeutet für mich: "Brett unter die Füße, los geht's!" Egal ob auf Schnee, Wasser oder Asphalt. Für Sport und alle Arten von Spaß und Action bin ich auch seit je her zu haben. Ich interessiere mich für alles was Laune macht und mit gesunder Lebensweise zu tun hat. Dir gefällt Strongg.com? Dann unterstütze uns: Passe Deine Cookie Einstellungen an, damit wir Deine Besuche erfassen können. Danke für Deine Unterstützung #staystrongg

  1. Hallo Smithwiggs,

    ja, mach das. Die Übersicht ist wirklich gut und enthält alle wichtigen Fakten. Für welches Programm würdest du dich entscheiden und warum?

    Gruß von der Küste

    Maik

  2. smithwiggs

    die Listen werden jetzt mal von mir durchsucht. Dann schenk mir wohl ein Programm zu Weihnachten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.