Vibrations-Lautsprecher für Helmträger


Unbezahlte Werbung: Bei sehr vielen Sportarten und besonders mit dem Motorrad ist es riskant nebenbei über Kopfhörer Musik zu hören. Oft kommt es durch die eingeschränkte Wahrnehmung zu Unfällen. Daher gibt es 2018 eine interessante Neuauflage des Lautsprechers für Helmträger von Domio.

Der Helm als Resonanzkörper

Bei dem Vibrations-Lautsprecher Domio fungiert der Helm als Resonanzkörper. Per Vibrationen werden die Schallwellen über den Helm übertragen und auch über die Schädelknochen direkt ans Innenohr weitergeleitet.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Man hat die Musik im Helm und die Ohren bleiben frei!

Domio wird dabei direkt auf den Helm geklebt und kann bei Bedarf schnell wieder abgenommen werden. Natürlich ist das Gerät auch stoß- und wasserfest. Die Akkulaufzeit beträgt laut Hersteller 24 Stunden und verbunden wird das Ganze mit dem Smartphone. Das Wichtigste ist aber die Klangqualität, die überraschend gut sein soll.

Produkt-Video bei Youtube

Preis und Verfügbarkeit

Der Vibrationslautsprecher von Domio wird in Kanada hergestellt und ist bisher nur über den Onlineshop verfügbar. Der Preis liegt momentan bei 129 Dollar (ca. 110 Euro). Ich gehe davon aus, dass der Lautsprecher auch in absehbarer Zeit bei Amazon oder anderen größeren Onlineshops erhältlich sein wird. Ebenso findet ihr mehr Informationen und alle Herstellerangaben auf der Homepage von Domio.

Fazit zum Vibrations-Lautsprecher Domio

Der Lautsprecher von Domio ist eine tolle Idee und Erfindung, die vor allem die Sicherheit fördert. Auch der Preis ist bei der Qualität vermutlich gerechtfertigt. Das Gleiche zahlt man für gute Kopfhörer und dieses Produkt hier scheint sehr hochwertig verarbeitet zu sein.

Das Trendphänomen der Beschallung durch Bluetooth-Lautsprecher wird Domio aber sicher nicht ersetzen können, da die Jugendlichen ja leider meist keinen Helm tragen. Schade!

Dieser Artikel ist als unbezahlte Werbung gekennzeichnet, da Marken oder Produkte genannt und ggf. verlinkt werden. Trotz der Kennzeichnung, liegt dem Artikel keine Kooperation zugrunde. 

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in