Vegane Trends 2019


Vegane Trends

Unbezahlte Werbung: Zum neunten mal fand vom 08. bis 10. Februar die VeggieWorld in Wiesbaden in Deutschland statt! Die Messe rund um die vegane Lebensweise. Auf der 140 Anbieter ihre Produkte und vegane Trends für das Jahr 2019 vorstellten! Welche Neuigkeiten vorgestellt worden sind, das erzähle ich euch jetzt!

Vegane Trends: was ist 2019 angesagt?

Vegane Trends

Der top vegane Trend für das Jahr 2019 sind Lebensmittel und Getränke mit CBD. Habt ihr noch nie von gehört? Ich auch nicht! CBD ist ganz einfach: Cannabidiol, das aus Nutzhanf-Sorten gewonnen wird.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Doch keine Angst es macht nicht high, denn es ist THC arm und wirkt somit nicht psychoaktiv. Auch, wenn das für den ein oder anderen vielleicht interessanter wäre. CBD soll viele positive Effekte haben, was es wahrscheinlich zu einem der TOP Trends macht.

Viele Aussteller zeigten ihre pflanzlichen CBD Produkte. CBD wird zum Beispiel als Öl (Braineffect) oder als Nahrungsergänzung (Juchheim, Brunozimmer) angeboten. 30ml von diesem Nahrungsergänzungsmittel kosten um die 100 Euro.

Vegane Trends + Fitness

Vegane Trends

Ein weiterer Trend im Zusammenhang mit dem veganen Lebensstil ist Fitness! Ja Fitness, denn immer mehr sportbegeisterte Menschen ernähren sich vegan! Sport und vegane Lebensmittel sind eine gesunde Kombination.

So gibt es 2019 zum Beispiel eine Fertigmischung, mit der man sich seinen eigenen Fitnessriegel zubereiten kann (Plantbreak,100g je 3 Euro oder im Set für ca. 30-40 Euro). Oder vegane Kaubonbons für Sportler mit Isomaltulose und gefriergetrockneten Erdbeeren (Innosnack).

Wer weder Riegel noch Kaubonbons mag, kann sich vielleicht auf eine Protein Bowl die bei der Zunahme von Muskelmasse unterstützt freuen (Oatsome, 480g je 20 Euro). Hört sich alles nicht schlecht an finde ich! Und ist super für alle Menschen die Sport und Veganismus lieben!

Ebenfalls beliebt in der veganen Welt sind 2019 gekeimte und glutenfreie Alternativen!

So gibt es zum Beispiel eine neue Brotbackmischung für Kürbiss- und Leinsamenbrot (Waeres, 100g je 7 Euro). Und auch Urkorn-Nudeln (VeNaLe, 500g je 5 Euro), glutenfreie Kekse auf Mandelbasis (pure&awesome, 27g je 2,50 Euro) wird es zu essen geben! Wir können also gespannt sein!

Alle Veganer können sich außerdem mit gekeimten Haferflocken, Gerste, Buchweizen, sowie Knuspermüslis mit angekeimten Zutaten auf ein abwechslungsreiches veganes Frühstück freuen!

Jede Menge neue vegane Trends

Wie wir sehen gibt es 2019 viele neue und spannende Geschmäcker in der veganen Welt zu entdecken. Die neuen Produkte machen das vegane Leben abwechslungsreicher und bietet tolle alternativen zur Fleischfreien, pflanzlichen Ernährung.

Jetzt muss einfach jeder für sich entscheiden, welchen Trend er probieren möchte und welchen eher nicht. Ich persönlich finde die Idee der veganen Kaubonbons sehr interessant. Daran habe ich vorher nie gedacht! Am Fragwürdigsten finde ich tatsächlich nicht das CDB, sondern den Riegel zum anmischen. Muss das wirklich sein?

Was sagt ihr? Welchen veganen Trend würdet ihr ausprobieren? Und welchen nicht?

Quelle: lifepr.de

 

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in