Gladius 4K Unterwasser Drohne Advanced

Unterwasser Drohne: Gladius 4K mit 100 Meter Reichweite

Unbezahlte Werbung: Nach den Lüften kann nun auch die Unterwasserwelt fotografisch und filmisch erobert werden. Womit? Mit der Unterwasserdrohne Advanced von Gladius. Das Besondere: Die 4K-Drohne hat durch eine versiegelte Innenkabine, die verschiedene Aluminiumlegierungen mit Oxidationsbehandlung verwendet, eine 100 Meter Reichweite. Somit ist sichergestellt, dass die Unterwasserdrohne auch wasserdicht und korrosionsbeständig ist. Erhältlich ist die Drohne in der schmucken Farbe gelb und überzeugt mit einem schnittigen Design.

Ausstattung der Unterwasser Drohne

Gladius 4K Unterwasser Drohne Advanced

Möglich macht die Unterwasserdrohne 12-Megapixel-Fotos und 4K-Videos. Unterwasserverzerrungen werden durch einen innovativen Algorithmus verhindert. Ausgestattet ist die Gladius mit zwei 3S Akkus, die eine Akkulaufzeit von etwa 3,5 Stunden versprechen. Vielleicht altmodisch oder doch trendy erinnert die Fernbedienung an einen Game-Controller aus den 90er Jahren. In Verbindung mit dem Smartphone kann die Gladius einfach gesteuert und Fotos sowie Videos angesehen werden. Die WiFi-App zeigt das Live-Umgebungsbild der Kamera in 3D-Optik. Wer die Bilder lieber auf einem Tablet beobachtet, muss dafür die extra entwickelte Gladius-App des Herstellers über den normalen Apple-Store downloaden.

Werbung
Bringe Deine Produkte ins Internet: Jetzt mit Deinem professionellen Onlineshop durchstarten. Bei ESTUGO inklusive Domain, SSD Turbo und kostenloser Installation der Shopsoftware. Vorab einfach kostenlos ausprobieren - danach nur 1 Monat Laufzeit. Jetzt auf www.estugo.de informieren.

Technische Daten

Verwendet werden kann die Unterwasserdrohne sowohl im Salz- als auch im Süßwasser und besticht vor allem mit dem geringen Gewicht von 3 Kilogramm bei einer Länge von 432 mm, einer Breite von 270 mm und einer Höhe von 114 mm. Die Tiefe erreicht diese Drohne mit einer Geschwindigkeit von zwei Metern pro Sekunden. Für genügend Licht sorgen zwei Sätze LED-Lampen, die einen Nachtbereich von rund vier Metern ausleuchten. Die kabelgesteuerte Drohne wird mit einer schwimmfähigen Boje verbunden.

Artikel Tipp:  Endlich Erdbeeren Ernten

Die Unterwasserdrohne im Einsatz

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einsatzmöglichkeiten der Unterwasserdrohne

Die Liste der Möglichkeiten ist lang. So wird die Gladius unter anderem bereits bei Marine, Polizei oder Küstenwache sowie auf Ölplattformen eingesetzt. Aber auch im privaten Breich lohnt sich diese Drohne in bestimmten Regionen. Besonders geeignet ist sie natürlich für den Urlaub.

Preis und Fazit

Die Kosten für dieses Schmuckstück fallen nicht gerade günstig aus. In einigen Online-Shops gibt es die Unterwasser Drohne bereits ab 1300 Euro. Lohnenswert ist sie vor allem für Wassersportler-Fans, die ihre Urlaubserinnerungen noch ausgefallener gestalten wollen. Die Gladius vereint ein geringes Gewicht mit einem geringen Größe und verfügt über sehr gute Manövrierfähigkeiten sowie eine starke Akku-Laufzeit.

 

Bildquellen

  • Gladius 4K Unterwasser Drohne Advanced: amazon.de
Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 1 Monat. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!
Kategorien Freizeitaktivitäten
Christin

über

Küstenmensch, Freigeist und Spielekind: Ich habe schon vieles ausprobiert - von Radio bis TV. Doch mein Herz schlägt für das Schreiben. Nun arbeite ich hauptberuflich für eine Tageszeitung und nebenbei für diese wundervolle Seite. Ich reise gern (und viel), probiere Neues aus (auch ohne vorher über die Konsequenzen nachzudenken) und mag auch die ruhigen Momente im Leben (danke, Netflix). Dir gefällt Strongg.com? Dann unterstütze uns: Passe Deine Cookie Einstellungen an, damit wir Deine Besuche erfassen können. Danke für Deine Unterstützung #staystrongg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.