Unfall: Glück im Unglück


Unfall mit einem Leihwagen

Letzte Woche musste einer der Strongg BMW’s zum Händler. Es hatte nämlich einen Rückruf gegeben und es musste dringend etwas nachgebessert werden. So machte ich mich also auf zum Händler, gab den Wagen ab und erhielt einen Leihwagen. Mit dem Leihwagen machte ich mich dann auch direkt auf ins Büro. Zu diesem Zeitpunkt ahnte ich noch nicht, was der Tag noch bringen würde, hätte ich doch nur geparkt, wo ich immer parke!

Mein Leihwagen – ein kleines Schmuckstück

Ein Zettel mit Rückruf-Bitte – aaargh Unfall

Als ich gegen Mittag zum Auto zurück kam, entdeckte ich aus weiterer Entfernung schon, dass da etwas am Auto klebte. Ich fragte mich noch: wer macht denn hier Zettel an meinem Auto fest!? Als ich näher kam, sah ich mir den Zettel an und las “Bitte rufen zurück +48 ..”. Zunächst dachte ich an einen schlechten Scherz, schließlich war das Auto doch okay oder etwa nicht?!

Echt jetzt: ein Unfall, nur wo denn?
Erst als ich ein zweites Mal hinsah, stellte ich fest, dass da wohl jemand mit ordentlich Schwung in mein Auto gefahren war. Auf dem Boden lagen die Reste des linken Rücklichts und auch sonst, hatte der Fremde einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Nach dem ersten Schreck, kam die Erleichterung: Puh. Zum Glück war es keines meiner Autos. Dann rief ich schnell den Händler an, dann den Verursacher und schließlich die Polizei.

Nach gut 40 Minuten waren dann die Herren der Polizei da, nahmen den Schaden auf und ich machte mich auf zum Händler. Meine Tagesplanung und die vereinbarten Termine waren natürlich gelaufen. Trotzdem war ich unterm Strich erleichtert, dass niemand zu Schaden gekommen ist und der Verursacher auch direkt zum Fahrzeug kam.

Fazit: beim nächsten mal..

Künftig werde ich wohl genauer darauf achten, wer oder was so in unmittelbarer Nähe parkt. Vielleicht werde ich auch dazu übergehen in der Tiefgarage zu parken. Dort hätte der Verursacher mit seinem wirklich großen Lieferwagen nicht parken können.

Dann wiederum kann es immer und überall, wieder geschehen. Für den Moment parke ich also vorerst auf dem gleichen Parkplatz und hoffe einfach auf das Beste! Übrigens, wenn Du Lust auf mehr Bilder hast, dann schau doch mal auf meinem Instagram Profil vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in