Laufen: Tipps für mehr Action beim Laufen


Laufen
Laufen
Tipps für mehr Action beim Laufen
Tipps für mehr Action beim Laufen

Durch mein CrossFit Experiment habe ich in den letzten Wochen nun auch wieder zum Laufen gefunden. Den inneren Schweinehund konnte ich erfolgreich überwinden.

Wirklich Spaß bereitet mir das Laufen 2x die Woche allerdings nicht. Seien wir doch mal ehrlich: Laufen ist lahm, Laufen ist alles – aber ganz sicher nicht Adrenalin-treibend oder aufregend.

Werbung

Klar, durch das Laufen verbessere ich meine Kondition, ich helfe darüber hinaus meinem Körper dabei in Form zu bleiben und kriege meistens auch noch den Kopf frei.

Trotzdem: Laufen bleibt langweilig

Genau hier setzte ich neulich an. Denn um meine 2 wöchentlichen Runden werde ich nicht herum kommen. Daher habe ich mich gefragt, wie ich das Laufen wohl interessanter machen könnte.

Zunächst dachte ich mir, was soll mir dies bezüglich schon einfallen. Laufen ist langweilig und was soll ich schon daran ändern können. Zu meiner Überraschung vielen mir aber dann doch recht schnell ein paar Ideen ein und eben diese möchte ich hier gerne mit euch teilen!

Mehr Action beim Laufen – meine Ideen & Vorschläge
Zunächst einmal hilft es, wenn man sich eine richtig coole Strecke sucht. Einfach nur durch die Straßen oder die Stadt zu joggen ist natürlich nicht so das Wahre. Aber zum Glück gibt es in den meisten Städten ja Wälder, Felder oder alte Industriegebiete. Hey und dann gibt es da ja auch noch die Technik, ja, die Technik hat unseren Alltag regelrecht erobert. Warum nicht mal eine App wie “Zombie run” beim Laufen anschmeissen und vor Zombies davon laufen?

Wie Du mehr Spaß beim Laufen haben kannst

  • laufe durch einen Wald
  • laufe im dunkeln mit Kopfleuchte durch einen Wald
  • laufe durch eine alte Fabrik
  • laufe durch einen Hafen
  • nutze einen Trimm-Dich-Pfad
  • baue Aufgaben in Dein Lauftraining ein, z.B. Parcours-Elemente
  • laufe am Strand
  • laufe durch die Brandung am Strand
  • laufe in einer Kiesgrube
  • laufe über einen Schrottplatz
  • finde einen Bauern, laufe über einen Reifenberg
  • laufe auch rück- und seitwärts
  • laufe mit Gewichten
  • lass Dich irgendwie aussetzen und versuche beim Laufen nachhause zu finden
  • mach alle 1, 2 oder 3 Kilometer verschiedene Fitnessübungen (Liegestütze etc.)

Eure Ideen für mehr Spaß & Action beim Laufen

Was haltet Ihr von meinen Ideen und habt Ihr vielleicht sogar noch weitere Tipps? Was habt Ihr bereits ausprobiert und was würdet Ihr unbedingt noch ausprobieren wollen? Es würde mich sehr freuen, wenn Ihr die Zeit finden würdet, einen Kommentar mit eurer Meinung zum Thema zu hinterlassen!

Bildquellen

Comments 1

  1. Ja da gebe ich dir schon recht. Nur laufen ist öde. Ich glaub aber das durch die ganzen Variationen es auch spannender wird. Und wie schon vor ein paar Tagen vorgestellt find ich die Trimm-Dich-Pfade spitze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in