Tastyval: eine Zusammenfassung


Strongg Tastyval

Tastyval in Greifswald

Letzte Woche Donnerstag war es soweit: wir haben unser erstes Tastyval veranstaltet. Insgesamt hatten sich 10 Personen angemeldet von denen 8 Personen letztlich zum Tastyval erschienen sind. Sinn und Zweck des Tastyvals von Strongg ist es, Trendsport interessierten Personen, die Möglichkeit zu geben neue Trendsportgeräte auszuprobieren. Außerdem kümmern wir uns im Rahmen des Tastyvals auch um das leibliche Wohl, um genau zu sein mit Bratwürsten und Getränken.

Bei unserem ersten Tastyval gab es sogar vegane Bratwürste, da eine Teilnehmerin danach fragte. Wir haben damit schon wieder etwas neues gelernt: Bratwürste gibt es inzwischen auch vegan – man(n) lernt nie aus! Das Tastyval war auf eine Dauer von in etwa 3 Stunden ausgelegt, begonnen haben die Teilnehmer mit den Tests der verschiedenen Funsportgeräte. Die Geräte konnten sich die Teilnehmer im Vorfeld auf unserer Webseite aussuchen.

Die Bilder wurden übrigens freundlicherweise von einer Teilnehmerin zur Verfügung gestellt (Quelle der Bilder).

Die Testgeräte

Getestet worden sind unter anderem die folgenden Sportgeräte: Water Wars, Bikeboard, Drift Trike, Sbyke, Human Slingshot, AeYo, Mini BMX, Gauswheel, Crazy Carts, EaGlider, Skatecycle, Brakeboard und Skatebike. Wobei sich das Bikeboard, das Drift Trike und die Crazy Carts ziemlich schnell als Favoriten erwiesen. Nach ersten erfolgreichen Tests, die alle soweit ohne Blessuren überstanden haben, ging es an die Bratwürste, danach machten sich die ersten Teilnehmer schon wieder daran, weiter zu testen.

Mit fortschreitender Uhrzeit kamen leider immer mehr Mücken vorbei, daher war mit Einbruch der Dunkelheit dann auch ganz schnell Feierabend. Kurz zuvor wurde allerdings noch schnell ein Gruppenbild geschossen und wenn ich mich nicht täusche, dann sind alle Teilnehmer recht auspowered und zufrieden nach hause gefahren.

Fazit

Unserer Meinung nach hat es sich durchaus gelohnt und wir werden das Tastyval nächsten Monat wie geplant wiederholen. Auch dann ist wieder eine kostenlose Teilnahme nach vorheriger Anmeldung möglich. Die Teilnehmerzahl werden wir jedoch auf 5 Personen beschränken und die Zeit von 18-21 Uhr auf 17-20 Uhr verschieben. Anmeldungen sind bereits jetzt per E-Mail möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in