Surfcamps in Europa


Surfen lernen im Surfcamp

Ich selbst hatte letztes Jahr bereits das Glück, ein Surfcamp auf Fuerteventura besuchen zu dürfen. Sogar nicht nur einmal, sondern gleich 2 Mal. Beim stöbern im Internet entdeckte ich neulich eine recht interessante Übersicht europäischer Surfcamps.

Wenn Du diesen Sommer etwas besonderes erleben möchtest und kein großes Budget hast, dann überlege Dir doch einfach mal, an einem Surfcamp teilzunehmen. Die Kosten für das Reisen innerhalb Europas sind nicht hoch und auch die Kosten für ein Surfcamp sind recht überschaubar. Also warum nicht mal surfen lernen?

16 Surfcamps im Überblick

Bei oldschool.de findest Du sagenhafte 16 Surfcamps im Überblick. Alle in Europa und alle auch noch ausführlich vorgestellt. Die insgesamt 16 Surfcamps befinden sich in den folgenden Ländern und Orten:

  • Spanien
  • Portugal
  • Frankreich
  • Fuerteventura
  • Lanzarote
  • Niederlande

Surfen aka Wellenreiten in Holland?
Als ich in der Liste ein Surfcamp in Holland entdeckte, dachte ich zunächst, dass sich vielleicht eine Windsurf-Schule dazwischen geschlichen hat. Die Detailseite zeigte dann aber: nein, es handelt sich tatsächlich um ein Surfcamp und das in Holland!

Gut, das Wasser der Nordsee kann vom Farbton her nur schwer mit dem Mittelmeer mithalten. Aber hey, dafür ist das Surfcamp auch verdammt nah dran! Das Surfcamp liegt in der Nähe von Zandvoort, Haarlem und Amsterdam und ist darüber hinaus nur 15 Minuten vom Strand entfernt! Weitere Details zum Surfcamp in Holland sind hier zu finden.

Surfcamp: Surfen lernen in der Gruppe

Die meisten Surfcamps lehren Surfen in 5-8’er Gruppen. Einsteiger Kurse dauern meist 5 Tage. Es gibt aber auch Angebote, die sich über 2 Wochen erstrecken. Das Material wie Surfboards, Neopren Anzüge und Schuhe sind in der Regel im Preis enthalten.

Einige Surfcamps bieten auch Unterkünfte in Einzel- und Mehrbettzimmern inklusive Verpflegung an. Wenn man nicht gerade auf dem Wasser oder am Strand ist, dann kann man die Zeit nutzen und sich Vorort mit anderen Sportarten vergnügen, wie z.B. Longboarding. Weitere Informationen über die Surfcamps in Europa findet Ihr bei Oldschool.de.

Comments 2

  1. Danke für den Beitrag immer wieder schön zu wissen, wo man hinfahren kann- obwohl man leider gar nicht soviel Urlaub haben kann das ganze Jahr über

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in