Surface Skateboard

Das Microsoft Surface Tablet als Skateboard

Unbezahlte Werbung: Einige von euch werden die Bilder sicherlich irgendwo schon einmal gesehen haben, schließlich ist diese Aktion bereits 2012 gemacht worden. Trotzdem wollte ich euch die Bilder nicht vorenthalten, denn bei Microsoft hat man etwas ziemlich verrücktes gemacht! Viele von euch werden schon mal vom Microsoft Surface gehört haben. Bei dem Produkt handelt es sich um das Tablet von Microsoft.

Als Microsoft das Surface Tablet auf den Markt brachte, wurde viel Wirbel darum gemacht, dass das Tablet ausgesprochen belastbar und haltbar sein sollte. So wurde extra festes Material für das Gehäuse und Gorilla Glas (2.0) für den Touch Screen verwendet.

Werbung

Okay, ich komme vom Thema ab, zurück zum Skateboard.

Ein Mitarbeiter von Microsoft, Steven Sinofsky um genau zu sein (Chef der Windows Abteilung), beschloss nun das Surface Tablet einem krassen Belastungstest der etwas anderen Art zu unterziehen. Über seinen Twitter Account veröffentlichte der gute Mann Bilder von sich, beim skaten.

Das es sich bei dem Skateboard nicht etwa um ein gewöhnliches Skateboard gehandelt hat, wird den meisten von euch bestimmt schon aufgefallen sein.

Bei dem Board handelte es sich nämlich um das Tablet, an welchem 2 Skateboard Achsen befestigt worden waren. Bei seinen skate-Versuchen trug Sinofsky ganz vorbildlich einen Helm!

Einen “real life” Test hat es übrigens auch schon gegeben. Das Video hat eine französische Synchronisation, eine deutsche oder englische Version konnte ich leider nicht finden.

Das Fazit fiel allerdings nicht so gut aus, aber schaut es euch am besten einfach selbst an. Getestet wurde das Surface Skateboard übrigens von Cnet.

Tja, mit einer weiteren Benutzung als Tablet wird es wohl nichts, zumindest nicht wenn man mit dem Teil skaten geht. Dann doch lieber gleich ein Penny Board kaufen. Damit kann man wenigstens vernünftig skaten!

Fazit und eure Meinung

Eine außergewöhnliche Art und Weise die Belastbarkeit eines Produktes unter Beweis zu stellen – keine Frage! Wobei die Größe des Tablets doch eher vermuten lässt, dass es mit den Achsen, eher eine Art Rollschuh geworden ist. Für ein Skateboard wäre es doch irgendwie sehr kurz. Was haltet Ihr von der Aktion?

Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 4 Wochen. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.