Sportlocals – Die Suchmaschine für Sport in Deiner Umgebung

Unbezahlte Werbung: Wenn man auf der Suche nach Angeboten zu einer bestimmten Sportart ist, sucht man in der Regel online. Wenn man feststellt, dass es für diesen Sport noch kein Angebot in der Region gibt, ist man entweder enttäuscht oder denkt selbst drüber nach, eine Gruppe oder eine Bewegung zu starten – Nur wie? Bei genau solch einem Problem könnte jetzt Sportlocals helfen.

Das Konzept von Sportlocals

Sportlocals richtet sich an alle Sportbegeisterte. Die Seite soll dazu dienen, dass Sportler sich besser vernetzen. Egal ob Trainer, Vereine oder einfach nur Privatanbieter. Jeder kann auf Sportlocals sein Angebot schalten und jeder Sportsuchende kann die Angebote finden.

Werbung

Einfach die Suchfunktion nach Sportart und Umkreis filtern, um sich die Angebote in der eigenen Umgebung anzeigen zu lassen. Dieses Modell erinnert an die vielen populären Apps, mit denen man beispielsweise Gebrauchtgegenstände, Mitfahrgelegenheiten oder ein Date sucht. Das Konzept von Sportlocals richtet sich jetzt auf die Marktlücke Sport. Seltsam, dass noch niemand eher darauf gekommen ist.

Sportlocals: die Umsetzung

Sportlocals war ein Crowdfunding-Projekt von drei jungen Männern aus Kleve. Auf startnext.com hatten sie 2016 eine Kampagne gestartet und auch das Finanzierungsziel erreicht. Es gibt auch eine Website mit dem Titel Sportlocals.

Allerdings nur in Bruchstücken, denn die Hauptfunktionen der Website sind nicht aufrufbar. Gibt es Sportlocals überhaupt noch?

Sportlocals Crowdfunding-Video auf Youtube:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ja – Sportlocals ist noch aktuell

Auch wenn sich die Jungs mächtig Zeit gelassen haben, scheint das Projekt immernoch in Arbeit zu sein. Ende April 2018 gab es zuletzt bei Facebook einen Post, der auf eine baldige Testversion hoffen lässt. Das wäre sonst auch schade, denn die Idee scheint wirklich gut zu sein. wir sind gespannt, wie es weiter geht und werden euch auf dem Laufenden halten!

Artikel Tipp:  Wasserbomben Trend: Bunch-o-Balloons

Was haltet Ihr von der “Sportlocals” Idee? Nutzt Ihr vielleicht bereits ähnliche Plattformen oder verabredet Ihr euch noch ganz traditionell im Freundes- und Bekanntenkreis zum gemeinsamen “Sport machen”? Vielleicht habt Ihr ja auch noch den ein oder anderen heißen Tipp für uns?

Dieser Artikel ist als unbezahlte Werbung gekennzeichnet, da Marken oder Produkte genannt und ggf. verlinkt werden. Trotz der Kennzeichnung, liegt dem Artikel keine Kooperation zugrunde. 

 

Bildquellen

Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 1 Monat. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!
Kategorien Freizeitaktivitäten
Avatar

über

Minimalismus ist mein persönliches Schlagwort. Ich bevorzuge Sportarten, die effektiv sind und ohne viel Gerät auskommen. Wo Aufwand und Nutzen nicht im Einklang stehen, bin ich eher skeptisch. Besonders Sportarten in anderen Ländern und Kulturen begeistern mich sehr. Sport ist ein interessanter Zugang, um Menschen besser kennen zu lernen und zu verstehen. Dir gefällt Strongg.com? Dann unterstütze uns: Passe Deine Cookie Einstellungen an, damit wir Deine Besuche erfassen können. Danke für Deine Unterstützung #staystrongg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.