Spivo Selfie Stick


Geilster Selfie Stick der Welt

Dieser Selfie Stick sollte alles verändern und zugegeben, die Idee ist nicht schlecht. Über Kickstarter suchten die Macher vom “Spivo – dem ultimativen Selfie Stick für GoPro und co.” Unterstützer. Ihr Ziel war es insgesamt 33.000 kanadische Dollar zu sammeln. Das hat leider nicht geklappt, es kam leider nur etwas mehr als die Hälfte zusammen. Die Erfinder aus Kanada scheint dies aber nicht aufzuhalten, denn wie es scheint, wird dieser automatische Selfie Stick dennoch angeboten werden.

Was ist der Spivo Selfie Stick?

Der Spivo Selfie Stick soll es ermöglichen, die Kamera per Knopfdruck um 180 Grad zu drehen. Bei den bisher erhältlichen Selfie Sticks und Poles für Action Cams, zeigt die Kamera immer fest in eine Richtung.

Daher kann man entweder nur sich selbst filmen oder eben nur nach vorne. Genau hier soll der Spivo Selfie Stick mit seiner Mechanik ansetzen. Den Stick wird es in 3 verschiedenen Größen geben.

Außerdem kann der Stick für alle Action Cams und Kameras mit Stativ-Gewinde verwendet werden. Selbst eine Nutzung im Wasser soll möglich sein, da der Stick Löcher hat, welche den Abfluss des Wassers gewährleisten sollen.

Was kostet der Spivo Selfie Stick?
Aktuell kann man den Spivo Selfie Stick vorbestellen. Hierzu haben die Erfinder einen Sonderpreis eingeräumt. Anstelle der üblicherweise fälligen 40 Euro, gibt es den Stick für 33 Euro. Sowie es scheint, kosten alle 3 Größen des Sticks gleich viel.

Wo kann man den Selfie Stick kaufen?
Aktuell kann man den Stick noch nicht kaufen, sondern nur vorbestellen. Die Auslieferung des Sticks soll noch vor Weihnachten beginnen.

Fazit zum Spivo Selfie Stick

Mir gefällt die Idee, auch den Preis finde ich gerechtfertigt. Allerdings habe ich ein großes Problem mit dem Spivo, es handelt sich wieder einmal um eine Sache, die man wohl nicht besonders oft nutzen wird.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass solche Gadgets zwar cool sind und auch durchaus eine Daseinsberechtigung haben, jedoch meist irgendwann in einer Ecke verschwinden und dort liegen bleiben. Was meint Ihr, glaubt Ihr dass die Anschaffung eines Spivo Selfie Sticks lohnt?

Bildquellen

Comments 4

  1. Also ich finde die Idee auch super und genial. Für mich ist das auch ein Gadget was nicht in der Ecke landet weil es ja vielseitig einsetzbar ist. Ich finde auch das man damit viel viel mehr einfangen kann

  2. Hi Benny,

    klingt gut – dann sei doch so gut und teile Deine Erfahrung(en) mit dem Stick, wenn Du ihn dann bekommen hast. Würde mich wirklich interessieren. Auch oder gerade was die Qualität der Verarbeitung betrifft habe ich da aktuell noch so meine Zweifel. Aber wer weiß, vielleicht ist das Teil ja wirklich kaufenswert..

  3. Moin,
    also ich kann deine Meinung zu auf den ersten Blick echt coolen Gadgets verstehen, die dann irgendwann in der Ecke verschinden.
    Allerdings glaube ich, dass das bei diesem Selfie Stick anders ist. Ich persönlich finde die Idee echt gut, da ich schon so oft den Moment hatte in dem ich die Kamera gedreht habe. Auf dem späteren Film ist dann immer eine verschwommene Szene drauf, da es ja immer ein wenig dauert. Man will die Kamera ja schließlich nicht runterfallen lassen.
    Also ich glaub, ich werd mir so ein Ding holen. Zum Preis kann man nur sagen, Top! Hoffentlich ist die Verarbeitung auch Top.
    Danke für die Vorstellung hier auf Strongg 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in