Snow Scooter


Mir wollte kein 360° gelingen, irgendwie blieb ich jedes mal nach 180° hängen. Malte hatte mehr Erfolg und bekam es einige Male hin.

Snow Scooter – eine Bremse gibt es nicht!
Der Snow Scooter verfügt übrigens über keine Bremse. Gestoppt wird der Snow Scooter mit den Füßen, durch Kurven fahren oder Slides. Am Ende unseres Tests hatte der Scooter keine großartigen Schäden oder Blessuren. Gerade bei den Boards hätte ich Schäden erwartet, aber außer den üblichen Gebrauchsspuren konnten wir keine Schäden entdecken.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Nachteilig aufgefallen ist uns neben den schlechten Schrauben, das man den Scooter auseinanderbauen muss umd diesen in einem Auto zu transportieren. Mit einer Größe von 120cm x 60cm x 70cm (LxBxH) passt der Scooter zwar auf die Rückbank, aber dann ist das Auto in der Regel auch schon voll. Daher haben wir uns für das auseinanderbauen entschieden.

Hierzu muss zum Glück lediglich eine einzige Schraube gelöst und entfernt werden. Danach kann man den Lenker abnehmen und die Gabel aus dem Rahmen ziehen. Auf diese Weise geht der Snow Scooter dann auch problemlos in den Kofferraum.

Fazit
Nach unserem Tag mit dem Snow Scooter stand für uns fest: das Teil müssen wir nochmals ausprobieren und zwar mit noch mehr Schnee und Rampen. Inzwischen wartet der Snow Scooter schon im Strongg Lab auf den nächsten Schnee.

Der Aufbau war etwas kompliziert und die Schrauben könnten eine viel bessere Qualität haben. Abgesehen von diesen Punkten gibt es bei ca. 120 Euro eigentlich nicht viel einzuwenden. Wie so oft sollte man vor einem Kauf darüber nachdenken, wie oft man den Scooter letztlich benutzen wird.

Das Teil nimmt Platz weg, egal ob im Keller oder im Kofferraum. Für kleine Rodelberge eignet sich der Scooter meiner Meinung nach nicht. Um richtig Spaß zu haben braucht man schon eine richtige Rodelpiste.

Comments 4

  1. Der Snow Scooter war schon cool. ABER das Ski Bockerl und die Kufen für das Longboard waren auch ziemlich fett. Wir werden die Tests wiederholen, mit mehr Zeit und besserer Vorbereitung und vor allem mit deutlich mehr Schnee.. Test Updates folgen dann 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in