Das Snorkelboard – das Brett mit dem Durchblick


Snorkelboard

Der Name Snorkelboard ist zunächst etwas irreführend. “Snorkel” ist nämlich das englische Wort für Schnorchel. Gemeint ist natürlich der beim Tauchen.

Nun ist am Snorkelboard aber nirgends ein Schnorchel zu finden. Warum dann der Name? Die Bezeichnung leitet sich aus dem Begriff “to snorkel”, also schnorcheln gehen, ab. Das soll euch nämlich das Brett ohne zusätzliches Equipment ermöglichen.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Entstanden ist die Idee aus dem Gedanken, seiner Tochter die Unterwasserwelt zu zeigen. Dies war dem Entwickler aber so gut wie unmöglich, denn es gab einfach kein passendes Equipment. Jetzt, so sagt er, sei schnorcheln gehn mit den indern überhaupt kein Problem mehr. Obe er mit seiner Behauptung recht behält? Wir werden sehen.

Wie funktioniert es?

Snorkelboard Funktionen

Das Brett selbst sieht beinahe aus wie ein Bodyboard. Im oberen Teil des Boards ist jedoch eine feste transparente Folie eingelassen welche euch einen Blick in die Unterwasserwelt gewährt. Das soll euch den Einstieg in den Schnorchelsport schmackhaft und leicht machen.

Außerdem ist die Folie gegen Beschlagen beschichtet. So ist es ganz einfach an der Wasseroberfläche hin und her zu schwimmen und nebenbei die Welt unter der Wasseroberfläche zu bestaunen.

Was kostet das Snorkelboard?
Noch ist das Snorkelboard nur ein Konzept, aber gemessen am Funktionsumfang kann es nicht viel mehr als ein gewöhnliches Bodyboard kosten. Es gibt zwar ein vergleichbares Gadget (Der Sea Sled von Zayak), dieses ist aber weitaus professioneller und auch teurer als das Snorkelboard.

Diese liegen zwischen 15 Euro für Einsteigermodelle bis zu 100 Euro für Profiausführungen. Leider haben wir noch nicht herausfinden können wie teuer das Gadget genau wird. Wir haben uns aber für euch mit dem Hersteller in Verbindung gesetzt. Sobald es etwas neues zu berichten gibt erfahrt ihr es an dieser Stelle.

Wo bekomme ich es?
Ach zu diesem Thema war noch nicht viel herauszubekommen. Der Hersteller hat zwar seit neuestem schon Distributoren für das Board aber ob es in Europa auf den Markt kommt ist bisher unbekannt. Selbst in den Staaten ist es schwer zu bekommen.

Fazit zum Snorkelboard

Eine interessante Geschichte dieses Snorkelboard. Auf der einen Seite genießt es die Vorzüge eines Bodyboards, auf der anderen Seite ist es eine tolle Möglichkeit sich die Welt unter der Wasseroberfläche anzusehen.

Wir finden das ist eine tolle Idee. Jetzt stellt sich nur noch die Frage nach dem Preis und wo es zu bekomemn ist. Wir sind gespannt und halten euch auf dem Laufenden.

Bildquellen

Comments 2

  1. was es doch nicht alles gibt 😀 … dann doch lieber mehr Wasserberührung mit Schnorchel, Taucherbrille und Flossen … oder halt doch ne Runde Body boarden mit Wellen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in