Smart Ball – Fußball mit App

Unbezahlte Werbung: Während man sich bei dem andauernden Sonnenschein schon ständig auf dem Bolzplatz trifft, steht auch noch die WM vor der Tür. Das gab mir mal den Anlass zu gucken, was es denn für Erfindungen und Gadgets im Bereich Fußball gibt. Dabei bin ich auf den Smart Ball von Adidas gestoßen.

miCoach Smart Ball von Adidas

Der miCoach Smart Ball ist wie ein ganz normaler Qualitäts-Fußball aufgebaut. Lässt sich gut schießen, springt gut und ist stabil. Das Besondere ist, dass ein kleiner Sensor integriert ist, über den man den Ball mit einer Smartphone-App verbinden kann.

Werbung
Deine eigener Blog ist nur einen Klick entfernt: Bei ESTUGO bekommst Du Wordpress, https und eine eigene Domain zum Spitzenpreis. Auch inklusive: Persönliche Ansprechpartner und nur 1 Monat Laufzeit. Jetzt kostenlos ausprobieren unter www.estugo.de.

Hierbei können Daten über Geschwindigkeit, Drall, Stärke und die Flugbahn gesammelt und ausgewertet werden. Weiterhin beinhaltet die App Hinweise und Tipps zur Ballbeherrschung und soll helfen, den Umgang mit dem Ball zu verbessern. Der Akku soll hält laut Hersteller ca. 2000 Schuss und ist in einer Stunde wieder geladen.

Video bei Youtube zum Smart Ball

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schon länger erhältlich, aber jetzt endlich bezahlbar

Bestimmt ist euch im Video als Erstes aufgefallen, dass da von der Europameisterschaft im Juni die Rede ist. Ja, das Video ist schon etwas älter und den Ball gibt es auch schon länger. Der große Renner ist er offenbar auch nicht geworden. Das ist richtig.

Artikel Tipp:  Armdrücken für Singles - verrücktes Trainingsgerät

Ich bin darauf aufmerksam geworden, weil er mir jetzt endlich bezahlbar erscheint. Bei Adidas ist der Ball momentan von den ursprünglichen 200 Euro auf nur 99,95 Euro reduziert und das finde ich durchaus ok.

Für wen ist der Ball zu empfehlen?

Es sollte klar sein, dass man jetzt nicht gleich ein ganzes Netz mit diesen Bällen braucht, aber ein Ball pro Team oder Freundeskreis ist bestimmt gar nicht so verkehrt. Ich könnte mir vorstellen, dass das Feedback durch die App sehr motiviert, weil es eben kein subjektiver Eindruck ist, sondern etwas berechnet wird.

Sollte die Funktion mit der App dennoch Mist sein, bleibt ja immer noch der Fußball an sich, der sonst auch schon oft zwischen 50 und 60 Euro kostet.

Dieser Artikel ist als unbezahlte Werbung gekennzeichnet, da Marken oder Produkte genannt und ggf. verlinkt werden. Trotz der Kennzeichnung, liegt dem Artikel keine Kooperation zugrunde. 

 

Bildquellen

Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 1 Monat. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!
Kategorien Land Trendsportarten
Avatar

über

Minimalismus ist mein persönliches Schlagwort. Ich bevorzuge Sportarten, die effektiv sind und ohne viel Gerät auskommen. Wo Aufwand und Nutzen nicht im Einklang stehen, bin ich eher skeptisch. Besonders Sportarten in anderen Ländern und Kulturen begeistern mich sehr. Sport ist ein interessanter Zugang, um Menschen besser kennen zu lernen und zu verstehen. Dir gefällt Strongg.com? Dann unterstütze uns: Passe Deine Cookie Einstellungen an, damit wir Deine Besuche erfassen können. Danke für Deine Unterstützung #staystrongg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.