Skijöring – mit dem Pferd durch Schnee und Eis


Unbezahlte Werbung: Ursprünglich war Skijöring einfach eine Fortbewegungsart im verschneiten Skandinavien. Dass sich Skijöring aber auch als vielfältige Sportart eignet, war schon früh klar. Das traditionelle Rennen, der White Turf, in der Schweiz geht bis ins Jahr 1906 zurück.

Zwischen Tradition und Moderne

Traditionell wurde beim Skijöring der Fahrer auf Skiern von einem reiterlosen Pferd gezogen. So läuft auch immer noch der White Turf auf dem St. Moritzersee ab. Hier treten jährlich die Profis in spektakulären Rennen gegeneinander an.

Geschwindigkeiten von 50 km/h werden erreicht. Dieses Rennen ist nicht ungefährlich, erfordert viel Training und dementsprechend streng sind auch die Teilnahmerichtlinien. Mittlerweile ist Skijöring ein Sport, der weltweit auf ganz unterschiedliche Art und Weise praktiziert wird.

White Turf – Youtube Video:

Skijöring ist sehr vielfältig

Dass es beim Skijöring aber auch ganz anders zugehen kann, zeigen viele Videos auf Youtube. Zum einen geht es natürlich ähnlich extrem, indem man sich von einem Motocross-Bike ziehen lässt, zum anderen geht es aber auch wesentlich einfacher.

Bei Anfängern ist es sinnvoll, wenn ein Reiter auf dem Pferd sitzt. So kann einigermaßen gewährleistet werden, dass das Pferd immer unter Kontrolle bleibt. Wer etwas Respekt vor den großen Vollblütern hat, kann Skijöring auch mit anderen Tieren ausprobieren.

Ebenso traditionell und beliebt ist Skijöring mit Hunden oder mit einem Pony. Statt Skier funktioniert es auch mit einem Snowboard. Wenn einem der Schnee fehlt, kann man statt Skiern auch Inlineskates oder ein Longboard verwenden.

Skijöring – Motocross
Skijöring mit Hund
Skijöring Snowboard
Skijöring mit Inlineskates

Hier in diesem Shop könnt ihr ein Geschirr für euer Pferd finden.

Fazit zum Skijöring

Wie ihr seht, ist Skijöring sehr vielfältig und kann beliebig variiert werden. Ganz wichtig bleibt nur, dass man die Schutzkleidung nicht vergisst! Eine Sportart für Jedermann ist Skijöring allerdings am Ende nicht. Am Ende des Tages werden neben Schnee und geeigneten Flächen, auch Skier und natürlich Pferde benötigt.

 

 

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in