Skechers spendet Schuhe für Erdbebenopfer


BOBS von Skechers

Vor knapp 4 Wochen ereignete sich in Nepal das wohl schwerste Unglück des noch jungen demokratischen Landes. Am 25. April 2015 um 11:56 Uhr Ortszeit bebte die Erde Nepals mit einer Stärke von 7,8 auf der Richta-Skala.

Das Epizentrum lag etwa 80 Kilometer nordwestlich von Kathmandu (Hauptstadt Nepals) entfernt. Dies sollte jedoch nicht das einzige Beben bleiben. Am nächsten Tag erschütterte ein Nachbeben von 6,7 auf der Richta-Skala ein weiteres Mal das Land.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Was die Katastrophe noch prekärer macht ist, dass sich am 12.05. ein weiteres Hauptbeben mit 7,2 und 6 Nachbeben von mehr als 5,0 auf der Richta-Skala ereigneten. Die Zerstörung ist kaum in Worte zu fassen.

Hilfe wird dringend benötigt

Neben Unterkünften werden vor allem essentielle Dinge benötigt. Schuhe zum Beispiel. Genau hier kommt der Sportschuhhersteller Skechers ins Spiel. Die Firma unterstützt seit Jahren mit mit einem besonderen Schuhmodell hilfebedürftige Menschen.

Die Schuhserie “Bobs” ist der Namenspate für einen robusten Schuh, der ein wenig an den in aller Welt bekannten Gartenschuh erinnert. Es ist robustes Schuhwerk das schnell und massig produziert werden kann und Skechers hat schon mehr als 6 Millionen Paar Schuhe innerhalb der letzten 3 Jahre auf dem gesamten Planeten gespendet.

Für Nepal wurden ebenfalls viele Paare angekündigt. In Kürze wird die erste Lieferung mit mehr als 36.000 Paaren eintreffen. Sobald Notunterkünfte für die Flüchtlinge und Hilfebedürftigen bereitstehen, wird eine zweite Lieferung veranlasst.

Diese enthält noch einmal etwa 26.000 Paare in etlichen Größen. Laut Skechers ist eine Ausstattung mit Bobs schon ab dem Alter von 2 Jahren möglich.

Wie kann ich helfen?
Skechers Bobs Selbstverständlich sind auch die günstigen und gespendeten Schuhe nicht umsonst. Skechers, Soles4Souls und die Kindernotorganisation K.I.D.S./Fashion setzen alles daran, noch mehr zu helfen und mehr spenden zu können.

Skechers hat sich dazu ein cleveres Konzept überlegt. Bei jedem offiziellem Skechers Dealer kann man sich ebenfalls ein paar Bobs kaufen. Damit ist aber nicht das Modell welches gespendet wird gemeint, sondern ein Mokassin ähnlicher Schuh der in vielen verschiedenen Varianten erhältlich ist.

Der Erlös der Schuhe geht zu 100 Prozent als Spende an hilfebedürftige Menschen. Es werden nämlich sofort wieder neue Bobs (Spendemodell) produziert, die als Spende verschickt werden.

Ihr könnt die Menschen in Nepal also auf sehr einfache Weise unterstützen, indem ihr euch ein paar Bobs bei eurem Skechers Dealer kauft. Die Preise liegen zwischen 20 und 40 Euro und Skechers bietet euch eine Vielfalt an Modellen, die keineswegs an Gartenschuhe erinnern.

Fazit

Wir finden die Idee und das Engagement von Skechers klasse und wünschen uns, dass noch mehr große Sportartikelhersteller in dieser Art und mit der Konsequenz helfen. Schuhe sind eben ein essentieller Bestandteil unseres Lebens.

Deshalb wünschen wir dem Projekt auch weiterhin soviel Erfolg wie bisher. Die Mokassins gibt es übrigens auch für Männer. Die Schuhe sind momentan einfach nur zu stark gefragt, weshalb schon alle männlichen Modelle auf der Internetseite ausverkauft sind.

Was denkt ihr darüber? Lasst es uns in den Kommentaren wissen. Jeder eurer Kommentare ist uns 4 Strongg-Punkte wert. Kommentiert fleißig und sagt uns eure Meinung.

Videos

Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in