Skateboarding is a crime


Unterwegs in Corralejo

Skateboarding wird kriminell

Wenn es nach einigen Menschen in England geht, dann könnte Skateboard fahren in naher Zukunft schon bald illegal sein, zumindest wenn man dies auf der Straße macht. Seinen Anfang nahm diese Geschichte an einem Denkmal für gefallene Soldaten des zweiten Weltkrieges. Hier kam es nämlich zu Beschädigungen durch Skater. Keine coole Sache und Denkmäler sind auch ganz klar kein geeigneter Platz für’s skaten. Jetzt könnte man meinen, für Sachbeschädigung gibt es Strafen und Gesetze – fertig aus, erledigt.

Nicht so in England, hier sind einige Leute der Meinung, dass das Fass nun voll sei und es Zeit wäre Skateboarding generell zu verbieten. Ein heikles Thema mit viel Potenzial für Streitigkeiten. Der Fall ist natürlich deutlich komplexer, als ich es in diesen kurzen Sätzen geschildert habe, wer mehr erfahren will, der liest sich am besten einfach mal den Beitrag bei mpora.com durch: This British Council Is Trying To Make Skateboarding A Crime.

Eure Meinung zum Thema

Ich gehe mit Absicht nicht näher auf den Fall in England ein, denn ich möchte viel lieber von euch erfahren, wie eure Meinung zum Thema aussieht. Auch in Deutschland ist Skateboard fahren ja längst nicht mehr überall erlaubt. Im Straßenverkehr ist Skateboard fahren in Deutschland zum Beispiel nicht erlaubt. Was habt Ihr persönlich für Erfahrungen gemacht und wie steht Ihr zum Thema Skateboarding im Straßenverkehr? Sagt uns eure Meinung und kassiert 4 Strongg-Punkte pro Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in