Schweden und der Müll


Wusstet ihr eigentlich, dass Schweden pro Jahr mehrere Tausend Tonnen Müll importiert und sich nicht einmal dafür schämt? Was das mit der Umwelt anstellt müssen wir hier unserer Meinung nach nicht näher erläutern aber der Fakt selbst ist schon ziemlich krass. Was es damit auf sich hat, erfahrt ihr hier.

Warum machen die das?

Schweden und der MüllA Schweden ist so stolz auf seine Müllpolitik, dass es ganz offen damit umgeht. Anstatt einfach nur den eigenen Unrat zu recyclen, möchten die Schweden dazu animieren, dass andere Länder ebenfalls ihren Müll nach Schweden bringen. Selbstverständlich nur “um anderen ein Vorbild zu sein”.

Die Entsorgungstechnik der Schweden ist eindeutig gut, denn sie versuchen nicht nur unglaublich viel und penibel zu recyclen, sondern auch Energie zurück zu gewinnen. Dazu wird der Müll in hocheffizienten Müllverbrennungsanlagen entsorgt. Dummerweise ist die Entscheidung zwischen a) Einlagern und verrotten lassen und b) Verbrennen, nur eine Entscheidung zwischen Pest und Cholera. Beides schädigt die Umwelt, egal wie effizient die Entsorgung auch ist.

Was steckt dahinter?
Der Grund warum Schweden um die 800.000 Tonnen Müll pro Jahr importiert ist der clevere Umgang mit Verpackungen und der Energieversorgung. Die Schweden produzieren einfach nicht genug eigenen Müll für die 32 Heizkraftwerke. Weniger Verpackungen, weniger Einweg und vor allem weniger Plastik. Deshalb importieren sie Abfall aus dem Ausland.

Fazit

Schweden und der MüllA Auch wenn die Müllpolitik der Schweden zunächst toll klingt, ist sie nicht das gelbe vom Ei. Einfach nur Müll zu verbrennen zerstört zwar die meisten toxischen Belastungen des Mülls, bringt aber neue Probleme mit sich. Neben der Feinstaubbelastung ist außerdem das Problem des Transports und der Zwischenlagerung gegeben.

Da hilft auch der eigene intelligente Umgang mit der Verpackungsflut und Recycling nichts. Das Video zu der Müll-Import-Kampagne ist jedenfalls sehr interessant. Ihr findet es unten in unserer Videorubrik. Schaut es euch an und macht euch selbst ein Bild.

Was denkt ihr darüber? Ist es richtig was Schweden da tut oder geht das in die falsche Richtung des Umweltgedankens? Lasst es uns in den Kommentaren wissen. Jeder eurer Kommentare ist uns 4 Strongg-Punkte wert. Kommentiert fleißig und sagt uns eure Meinung.

Videos

Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in