Schuhreparatur mit Shoe Goo


ShoeGoo und Gummihandschuh

In unserem Artikel zu Bremssohlen haben wir es ja bereits kurz angesprochen, hier wollen wir es euch nochmal genauer erklären: Schuh Reparatur mit Shoe Goo.

Bestandsaufnahme

Zunächst solltet ihr schauen welche Stellen ihr an euren Schuhen kleben wollt. Bei meinen sind einige Nähte aufgerissen und die Sohle verabschiedet sich an einigen stellen so langsam. Seht selbst:

Reparatur

Damit der Schuh beim Kleben nicht immer nachgibt stopft ihr ihn am besten erstmal aus. Das könnt ihr mit Zeitung, Küchenpapier oder was auch immer ihr gerade zur Verfügung habt machen. Ihr solltet allerdings bedenken das evtl. Reste davon im Schuh kleben bleiben. Deswegen habe ich mich für Küchenpapier entschieden. Als nächstes müsst ihr, den Schuh sauber machen. Es sollte kein loser Dreck oder Fettfilm an den zu reparierenden Stellen sein.

Jetzt können wir endlich mit dem Kleben anfangen. Das ist denkbar einfach. Gummihandschuhe anziehen, mit dem Deckel die Tube am Verschluss aufstechen und etwas Shoe Goo auf den Finger machen. Das verreibt ihr jetzt auf den Flächen die ihr kleben wollt und drückt diese zusammen. Bedenkt hier, dass wenn ihr viel Kleber in den Zwischenraum drückt und dann die beiden Flächen aufeinander presst ein Teil des Kleber auch in den Innenraum gelangen kann. Hier gilt: Viel hilft viel aber zu viel macht den Schuh unbequem. Wobei der Kleber nach dem Trocknen deutlich dünner ist als beim Auftragen.

Man kann mit Shoe Goo sogar Löcher stopfen! Hierfür würde ich beim Ausstopfen an der Stelle wo das Loch ist etwas Frischhaltefolie hinterlegen, damit auf der Innenseite nicht das Papier festklebt. Dann einfach von außen dick Shoo Goo auftragen, hierbei darauf achten den Rand um das Loch auch etwas mit einzureiben, damit es nachher auch hält.

Jetzt heißt es warten. Laut Verpackung braucht Shoe Goo 24h um komplett auszuhärten. Ich habe meine über Nacht aushärten lassen. Hat auch gehalten. Ich habe allerdings auch keine großen Löcher gestopft und versucht die Klebeschichten verhältnismäßig dünn zu halten.

Ergebnis

Es sieht chaotisch aus aber hält bombenfest. Habe die Schuhe in den letzten Tagen sehr viel getragen um zu testen wie gut das hält und muss sagen, ich bin sehr positiv überrascht. Sogar die Sohle mit dem Luftbläschen hat sich kein bisschen gelöst.

Hinweis

Zum Schluss will ich euch noch einen wichtigen Hinweis von der Verpackung mitgeben: Shoe Goo erzeugt vermutlich Krebs! Man sollte es also am besten an einem gut gelüftetem Raum oder sogar draußen und mit Gummi Handschuhen anwenden um die Belastung so gering wie möglich zu halten. PS: Es hat wie Sau nach beißendem Kleber gestunken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in