Restart: CrossFit Session


CrossFit Greifswald

ENDLICH – nach fast 3 Wochen Pause bin ich endlich wieder richtig fit und konnte daher gestern mein CrossFit Experiment fortsetzen. Die Pause hat mir wirklich zugesetzt und ich wurde zunehmend unausgeglichener. Das gestrige Workout lief dann auch viel besser als ich es mir erhofft hätte. Angefangen habe ich mit 2.000 Metern auf der Rudermaschine. Hierzu erhielt ich vom Coach 8 Minuten Zeit, diese sollte ich nach Möglichkeit unterbieten.

Ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass ich etwas um die 8 Minuten hätte schaffen können. Am Ende habe ich die Zeit allerdings tatsächlich unterbieten können. Viel war es nicht, aber immerhin lag ich deutlich unter 8 Minuten. Weiter ging es mit einem Workout, dass ich zu Beginn meines CrossFit Experiments im Juni bereits einmal machen sollte. Der Coach hatte sich die Zeit notiert und eben diese galt es nun zu unterbieten.

3 Wochen Pause sind echt lang
Ja, was soll ich sagen. Ich fühlte mich beschissen, schwach und schwitzte wie verrückt. Vor meiner Auszeit klappten die Übungen deutlich schneller und mit weitaus weniger Schweiss. Ich musste mich wirklich zusammenreißen und mich regelrecht durch die 5 Runden beissen. Am Ende konnte ich mich kaum noch bewegen und habe bereits schlimmes befürchtet.

Der Coach hingegen glaubte sich daran zu erinnern, dass die Zeit im Juni deutlich schlechter war. Nachdem er seine Aufzeichnungen gecheckt hatte stand fest, ich habe mich deutlich verbessert! Wo ich im Juni noch ca. 15 Minuten brauchte, lag ich gestern bei 8. Wow – das hätte ich nicht für möglich gehalten. Nebenbei stellte der Coach dann auch noch fest, dass ich die verschiedenen Übungen im Gegensatz zum ersten Versuch im Juni, deutlich sauberer und schneller ausgeführt habe.

CrossFit Neustart: der Tag danach

Heute tut mir alles weh. Da macht man 3 Wochen Pause und hat danach das Gefühl bei 0 anzufangen. Komische Sache, aber was soll’s, ich mache weiter! CrossFit macht mir nach wie vor großen Spaß und auch wenn heute die Zeit einfach nicht für eine weitere Session ausreicht hat, werde ich nicht untätig sein. Heute geht es trotz “Schietwetter” raus auf die Straße – laufen. Ziel sind wenigstens 5 km in 30 Minuten. Zuhause geht es dann mit Ring Rows, Springseil und Situp’s weiter.

CrossFit Session: Mittwoch geht’s weiter

Da sich heute einfach überhaupt keine Zeit gefunden hat, geht es erst am Mittwoch weiter. Ich bin schon jetzt gespannt in wie weit ich mich dann am Donnerstag noch bewegen können werde. Für Donnerstag bzw. Freitag ist nämlich der (verspätete) Start meines “Kaltwasser-Surf-Experiments” angesetzt. Regnen soll es hier die ganze Woche dann auch noch. Das sollte aber weniger ein Problem sein, da ich ja so oder so nass werde.

Comments 2

    1. Montag ging es weiter, Dienstag Laufen und Workout zuhause, gestern trotz mega Zeitmangel die zweite Session diese Woche ^^ jetzt Pause bis Montag.. Heute komplett Pause, morgen Surttraining, Samstag Ruhe und Sonntag wieder Laufen. Montag geht es dann weiter.. Puh.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in