Polar Pro Powerpole


Polar Pro ist bekannt für nützliches und funktionelles GoPro Zubehör. Dabei geht die Palette von Aufstecklinsen bis hin zu anderen Gehäusen. Nach einem Snowboardtrip mit viel Footage und wenig Batterien, kam den Jungs eine Idee.

Nach einem gestorbenen Akku und einem verpassten besten Ride des Tages musste ein Lösung für das Problem des Akkusterbens her. Nach einem langen Brainstorming kam es zur Idee des Powerpoles. Was das ist und wie das Gerät funktioniert, erfahrt ihr hier in unserem Artikel.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Was ist der Powerpole und was kann er?

Polar Pro Powerpole Der Powerpole ist eine teleskopierbare Kamerahalterung mit integriertem Akku. Er lässt sich von circa 40 Zentimeter auf etwa 75 Zentimeter ausfahren.

Am Ende des Poles ist ein fest verbauter Tripod für GoPro Kameras zu finden. Am oberen Ende des Poles ist ebenfalls eine USB-Buchse. Diese versorgt deine Kamera bei Bedarf mit Strom. Die notwendige Energie kommt dabei aus dem im Griff verbauten Akku. Laut Polar Pro sollen so 10 Stunden extra Filmaufnahmen möglich sein.

Wo bekomme ich den Powerpole?
Den Powerpole bekommst du entweder direkt bei Polar Pro oder bei den großen Versandhäusern. Es lohnt sich aber auch mal wieder bei eurem Kamerahändler vorbeizuschauen. Dieser hat sicher auch Möglichkeiten das Zubehör für euch zu bestellen.

Was kostet mich der Powerpole?
Der Preis ist mit 99 US-Dollar auf der Herstellerseite angegeben. Hier in Deutschland ist der Pole für etwa 130 Euro zu haben.

Fazit

Polar Pro Powerpole Der Pole ist in jedem Fall eine sinnvolle Ergänzung zur GoPro, aber auch hier schlagen die Tücken der Technik zu. Wenn man seine Kamera laden und gleichzeitig betreiben möchte, ist man gezwungen ein offenes Gehäuse zu verwende. Somit ist die Cam dann nicht mehr wasserdicht.

Schade, denn bei Aufnahmen in Skigebieten oder nahe des Wassers könnte die Kamera schaden nehmen. Wenn sich die Jungs von Polarpro da noch etwas einfallen lassen, wäre der Pole perfekt. Da wir das Gadget aber noch nicht getestet haben, können wir kein abschließendes Fazit geben. Aber möglicherweise könnt ihr helfen.

Was denkt ihr über den Powerpole? Nennt ihr so einen Schatz euer Eigen und funktioniert das Teil wirklich so gut wie versprochen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen. Jeder eurer Kommentare ist uns 4 Strongg-Punkte wert. Kommentiert fleißig und sagt uns eure Meinung.

Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in