Pogo Stick Test


Stunt Pogo

Bei einem Pogo Stick handelt es sich um einen Springstab. Mit einem Pogo Stick kann man Hüpfen, außerdem kann man bei der Benutzung Gleichgewicht, Körperbeherrschung und Fitness trainieren.

Allgemeines zum Pogo Stick

In den USA gibt es darüber hinaus eine Stunt Pogo Szene. Mit speziellen Stunt Pogo Sticks werden hier von geübten Sportlern Tricks und Kunststücke mit den Pogo Sticks gemacht. Geübte Sportler springen beispielsweise Treppen herunter oder machen Backflips (Überschläge). Ein Pogo Stick hat am oberen Ende einen Haltegriff und am unteren Ende zwei Fußrasten. In der Mitte befinden sich Metallfedern, diese sind im Stick eingeschlossen und sorgen dafür, dass ein auf- und abfedern mit dem Pogo Stick möglich ist.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.
Pogo Stick, ganz schön anstrengend.
Pogo Stick, ganz schön anstrengend.

Häufig werden Pogo Sticks als Spielzeug angeboten. Es ist daher wichtig, dass man sich vor einem Kauf über die Belastungsgrenze des jeweiligen Pogo Sticks informiert.

Pogo Sticks, die bis zu 100 kg Gewicht aushalten sind erhältlich, kosten jedoch oft deutlich mehr, als die weit verbreiteten Spielzeug Versionen (die z.B. nur 50 kg tragen können).

Ich habe meinen Pogo Stick schon vor einer ganzen Weile gekauft, doch irgendwie hat es ziemlich lange gedauert, bis ich es endlich raus hatte. Dabei ist es eigentlich ziemlich einfach, man steigt mit einem Fuß auf eine Seite der Fußrasten und zieht mit dem zweiten Fuß schnell nach. Jetzt beginnt man damit, auf und ab zu hüpfen, dabei hält man sich zunächst mit beiden Händen am Haltegriff fest.

Der Mann mit den meisten Pogo Stick Rekorden hat übrigens unter anderem folge Rekorde aufgestellt..

Treppensteigen mit einem Springstock, Juni 1999 im 353 Meter hohen CN Tower über 1.899 Stufen
Längste zusammenhängende gesprungene Strecke, Juni 1997 in den USA (37,2 Kilometer)
Längste Strecke Springstockspringen unter Wasser, August 2007 USA (512 Meter)
Die meisten Sprünge Seilspringen auf einem Springstock in einer Minute, Mai 2008 USA (178)

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Springstock

Meine ersten Erfahrungen
Soweit, so gut. Doch was nun? Bevor ich mir Gedanken darüber machen konnte, was ich als nächstes ausprobiere, war ich so dermaßen außer Atem, dass ich eine Pause einlegen musste. Nachdem ich wieder und wieder probierte, klappte es aber immer besser. Am Anfang machte ich nämlich einen entscheidenden Fehler, irgendwie habe ich mit aller Kraft gegen den Pogo Stick gearbeitet. Mit etwas Übung fing ich immer mehr an, mehr Kraft auf die Beine und die Fußrasten zu legen und schon klappte es viel besser.

Anfangs wurde mir ziemlich schnell langweilig, meine Kondition reichte nicht aus um viel zu probieren und so schob ich den Test immer weiter heraus. Da der Pogo Stick jedoch neben meiner Tür stand, griff ich mit der Zeit immer öfter zu und übte. Motiviert durch die zahlreichen YouTube Videos probierte ich nun auch rückwärts und seitlich zu hüpfen oder den Haltegriff in der Luft um 180 Grad zu drehen. Mit der Drehung des Haltegriffs klappt es bisher noch nicht, dafür gelang es mir recht bald, die Beine im Spring leicht anzuwinkeln.

Auch kleinere Drehungen um die eigene Achse klappen inzwischen immer öfter und besser. Was in den Videos so leicht aussieht, ist meiner Erfahrung nach mit ziemlich viel Übung verbunden.

Fazit zum Pogo Stick
Das Springen mit einem Pogo Stick ist richtig anstrengend. Nimmt man sich ein bisschen Zeit, dann macht man aber schnell Fortschritte und kann schon nach kurzer Zeit erste Dinge ausprobieren. Zick Zack, rückwärts oder seitlich hüpfen ist schnell kein Problem mehr. Die Kosten für einen Pogo Stick liegen je nach Hersteller und Modell bei 15 – 400 Euro.

Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in