MS 208 Stuntscooter Test


Stunt Scooter

Werbung: Endlich haben wir Zeit und schönes Wetter gefunden, um uns genauer mit dem MS 208 Stuntscooter von JD Bug zu befassen. Also machten wir uns gleich morgens auf den Weg zum Skatepark im Greifswalder Volksstadion.

Das unser Parkplatz ein ganzes Stück vom Stadion entfernt war stellte kein Problem dar. Mit dem Scooter kann man problemlos gepflasterte und geteerte Strecken zurücklegen. Die Rollen und Kugellager des Scooters haben eine gute Qualität, sodass er schon fast von alleine rollt.

Hinweis zum Artikel – Werbung / Anzeige

Der Artikel wurde nicht vom Anbieter bezahlt. Allerdings hat der Anbieter ein Testgerät für zur Verfügung gestellt und mir dieses nach dem Test überlassen. Die hier wiedergegebene Meinung wurde in keiner Weise durch den Anbieter beeinflusst oder gar vorgegeben.

Leider musste ich ziemlich schnell feststellen, dass man als Anfänger in einer Rampe nichts verloren hat. Vielleicht habe ich mich auch überschätzt, oder es mir zu einfach vorgestellt. Jedenfalls konnte ich nur ein wenig hin und her cruisen. Übung macht in diesem Fall mal wieder den Meister.

Trotzdem hatte ich meinen Spaß beim fahren und kann mir sehr gut vorstellen, das geübte Scooterfahrer noch mehr Spaß mit dem MS 208 haben werden. Ich hatte einen sicheren Halt auf dem Scooter und habe noch keine Verschleißerscheinungen feststellen können. Den Skatepark wollen wir in Zukunft öfter besuchen. Dabei wollen wir in Erfahrung bringen, wie viel Übung wir wohl benötigen um weitere Fortschritte zu erziehlen.

Gelegentlich sind wir zwischendurch auch mal mit unserem günstigen “No Name” Stuntscooter gefahren, um einen Vergleich festzustellen. Doch nach wenigen Minuten wussten wir sofort, dass wir lieber mit dem MS 208 weiterfahren. Nach einiger Zeit füllte sich der Skatepark so langsam. Bevor wir uns dann auf den Weg machten, haben wir die Jugend auch mal mit unseren Scootern fahren lassen.

Einige von ihnen haben uns mit Ihren Tricks sehr alt aussehen lassen. Aus Interresse habe ich am Ende jeden gefragt, welcher Scooter sich besser fährt und welchen Sie besser finden. Wie erwartet teilten sie unsere Meinung im Bezug auf den MS 208 Stuntscooter von JD Bug.

Fazit
Die gute Qualität und Verarbeitung des Scooters ist wirklich erstaunlich, vor allem im Vergleich zu anderen Scootern. Dadurch kommt auch der stolze Preis von 170 Euro zustande. Für Könner und Profis ist dieser Scooter wirklich empfehlenswert. Da er für atemberaubende Stunts ausgelegt ist, sollten sich Anfänger allerdings die Frage stellen ob ein günstigerer Scooter nicht für ihre Verwendungszwecke ausreicht. Es ist nunmal ein Profi Scooter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in