Milchkarton-Regatta: eine gute Idee für ein Schulprojekt

Die Milchkarton-Regatta war ursprünglich 1980 das Gegenstück des australischen Südens zur Bierdosen-Regatta im Norden. Leider konnte sie sich in Australien nicht solch einer Kontinuität erfreuen, wie es bei der jährlichen Bierdosen-Regatta der Fall ist.

Dafür gibt es aber seit 2002 jährlich eine Milchkarton-Regatta in Jelgava (Lettland )und auch in Minneapolis (Minnesota), Portland (Oregon) und Seattle (Washington) finden regelmäßig Rennen mit Booten aus Milchkartons statt.

Werbung
Bringe Deine Produkte ins Internet: Jetzt mit Deinem professionellen Onlineshop durchstarten. Bei ESTUGO inklusive Domain, SSD Turbo und kostenloser Installation der Shopsoftware. Vorab einfach kostenlos ausprobieren - danach nur 1 Monat Laufzeit. Jetzt auf www.estugo.de informieren.

Upcycling: Boote aus Milchkartons

Alte Verpackungen und Müll wieder zu verwerten ist immer eine tolle Idee. Besonders, wenn dabei auch noch Sport und Spaß im Fokus stehen.

Bei der Milchkarton Regatta werden die Boote vorwiegend aus Milchkartons konstruiert. Dabei geht es den Teilnehmer offenbar nicht nur um die Funktionalität. Viele Teams kreieren regelrechte Kunstwerke, wie wir im Video sehen können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Milchkarton-Regatta: mehr Informationen und Ideen

Auch in Deutschland könnte man gut aus leeren Milchkartons oder anderen Getränkekartons Boote basteln. Allerdings habe ich bisher keine Veranstaltungen in dieser Richtung gefunden. Dafür gibt es aber einige Rennen mit selbstgebauten Booten aus Pappe und Papier, wie hier am Starnberger See.

Mehr Informationen und Ideen zu den Events in Lettland und den USA findet ihr auf den folgenden Seiten:

Artikel Tipp:  Wife Carrying World Championships

Milchkarton-Regatta als Schulprojekt

Abgesehen von den verschiedenen Rennen und Regatten sind Boote aus Milchkartons wieder eine tolle Idee für Gruppen- und Schulprojekte. Zusammen erstmal das Material zu sammeln, dann ein Boot zu entwerfen und dieses zu konstruieren kann gleichermaßen Bereiche aus dem Physik-, Kunst- und Naturkundeunterricht ansprechen.

Viele Schulen haben auch einen eigenen Werkraum und bieten handwerklichen Unterricht oder AGs an. Allerdings sollte man unbedingt an Schwimmwesten denken! Wie steht ihr zu solchen Projekten? Was haltet ihr von Recycling-Booten? Habt ihr noch gute Ideen? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar!

 

Bildquellen

Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 1 Monat. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!
Kategorien Trendsportarten Wassersport
Avatar

über

Minimalismus ist mein persönliches Schlagwort. Ich bevorzuge Sportarten, die effektiv sind und ohne viel Gerät auskommen. Wo Aufwand und Nutzen nicht im Einklang stehen, bin ich eher skeptisch. Besonders Sportarten in anderen Ländern und Kulturen begeistern mich sehr. Sport ist ein interessanter Zugang, um Menschen besser kennen zu lernen und zu verstehen. Dir gefällt Strongg.com? Dann unterstütze uns: Passe Deine Cookie Einstellungen an, damit wir Deine Besuche erfassen können. Danke für Deine Unterstützung #staystrongg

  1. Avatar

    Haha. Wie genial!!!
    Stell mir das ganz witzig vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.