Marathon: Mensch gegen Pferd


Bald ist es wieder so weit. Am 9. Juni startet wieder der jährliche Marathon, bei dem Läufer gegen Pferde antreten. Der Mensch-gegen-Pferd-Marathon ist aus einer Pub-Streit im walisischen Llanwrtyd Wells hervorgegangen und wurde erstmals 1980 ausgetragen. Der Mann im Pub war der Meinung, dass ein Läufer ab einer gewissen Strecke quer durchs Gelände genauso schnell sei, wie ein Reiter mit Pferd.

In 37 Jahren nur zwei Mal gewonnen

Die Theorie ist bestimmt gar nicht so verkehrt und in der Realität gibt es Hindernisse, die ein Pferd zwar umgehen, aber nicht überwinden kann. Zwar führt die Strecke des Rennens mit 35 km durch unwegsames Gelände und die Reiter müssen gut aufpassen, aber trotzdem hat erst beim 25. Rennen 2004 ein Mann es geschafft zu gewinnen.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Mitmachen und gewinnen

Hatte das Rennen ursprünglich mit vier Reitern und 29 Läufern angefangen, liegen die Zahlen mittlerweile bei 60 Pferden und 630 Läufern. Im Video sieht es auch sehr danach aus, dass die ganzen Läufer das größte Hindernis für die Pferde sind, denn natürlich können sie ihre Geschwindigkeit nicht ausnutzen, wenn sie permanent Rücksicht auf die Läufer nehmen müssen. Das Preisgeld steigt jedes Jahr, bis wieder ein Läufer gewinnt. Als How Lobb 2004 gewann lag es bei 25000 Pfund.

Informationen & Links zum Marathon Man vs. Horse

Die Rennen, bei denen Menschen gegen Pferde antreten, gibt es mittlerweile auch in Schottland und in Neuseeland. Beides hab ich euch mal verlinkt. Zu dem Marathon in Wales findet hier einen guten Artikel von CNN. Bei Facebook könnt ihr auch immer die jährliche Veranstaltung finden.

302 Teilnehmer haben sich dort schon für den diesjährigen Marathon angemeldet.Für dieses Jahr  ist der Anmeldezeitraum schon vorbei, aber generell könnt ihr euch auf dieser Seite für den Marathon in Wales eintragen.In Deutschland habe ich solch ein Rennen noch nicht gefunden, wobei sich das auch hier gut anbieten würde.

Fazit zum Mensch gegen Pferd Marathon
Der Marathon Man vs. Horse ist zweifellos eine richtige Herausforderung für Läufer und ein Event, für das sich auch als Zuschauer ein Besuch in Wales lohnt. Was haltet Ihr von der Idee, würdet Ihr euch zutrauen an dieser Veranstaltung teilzunehmen? An dieser Stelle geht es wieder um eure Kommentare zum Thema!

 

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in