Luftaufnahmen mit Action Cams


Dafür bekommt man 8-10 Minuten Flugzeit pro Akku. Was übrigens am Anfang meiner Meinung nach mehr als ausreicht. Im Internet gibt es zahlreiche Erweiterungen, von anderen Fernbedienungen, Sensoren, Software und vieles mehr. Interessant fand ich beispielsweise die Möglichkeit, die Drone mit 2 zusätzlichen Akkus auszustatten. Erste Flugversuche waren sofort nach dem Aufbau möglich. Die Flugzeitangabe von 8-10 Minuten kann ich bestätigen.

DJI Phantom mit GoPro

Werbung

Parrot AR Drone mit GoPro

http://www.youtube.com/watch?v=b-vGNLWxG4o

Luftaufnahmen ohne Motor: Hochstativ

Eine wie ich finde interessante und vor allem lautlose Alternative zu den Dronen, sind meiner Meinung nach Hochstative. Gut, man kommt nicht so hoch wie mit einer Drone und ganz so mobil ist man in der Luft auch nicht, aber es ist ruhig. Darüber hinaus ist es auch möglich dreh- bzw. fernsteuerbare Kamerahalterungen an Hochstativen anzubringen. Damit bleibt die Kamera vom Boden aus steuerbar.

Weiterlesen auf Seite 3!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in