Longboard Transport


Longboarding

Mit dem Longboard auf Reisen

Eigentlich sollte man meinen, dass man für ein Longboard keine Tasche benötigt, schließlich fährt man ja mit dem Longboard. Doch was ist wenn man mal richtig weit fahren muss und von daher auf Zug, Auto oder sogar Flugzeug setzt? In diesem Fall geht wohl kaum ein Weg an einer vernünftigen Tasche für’s Longboard vorbei (schließlich soll dem guten Stück ja nichts passieren).

Eine Tasche für Longboards

Wer sein Longboard über weitere Strecken transportieren muss, hat mit dieser Longboard Tasche die Möglichkeit dies komfortabel zu tun. Longboards wie das Loaded Dervish Sama, Tan Tien oder Vanguard passen ohne Probleme in die Tasche.

Maße der Longboard Tasche

  • Länge: 113 cm
  • Breite: 26 cm

Die Tasche wird aus Baumwolle gemacht und ist daher dehnbar. Hergestellt wird die Tasche in Spanien. Die Tasche hat den Namen Caramba Laredo und kostet 24,95 Euro.

Das Trip Bag

Wenn es mal noch weiter weg gehen soll, dann ist vielleicht diese Tasche etwas für Dich: Snarka Longboard 38″ Trip Bag. Diese Tasche bietet ausreichend Platz für ein Longboard, Kleidung, Schuhe und Kleinkram. Das Trip Bag kann wie ein Rucksack auf dem Rücken getragen werden. Die Reisverschlüsse ermöglichen es ein Schloss zu verwenden. Der Kleinkram kann in der Aussentasche untergebracht werden.

Maße des Trip Bags

  • Länge: 100 cm
  • Breite: 26 cm
  • Höhe 23 cm

Das Trip Bag wird ebenfalls in Spanien hergestellt und kostet 44,95 Euro.

Was hälst Du von den Longboard Taschen
Mich würde wirklich interessieren, was Du über diese Taschen für Longboards denkst! Nützlich und sinnvoll oder eher eine überflüssige Erfindung, auf die Du gut verzichten kannst? Sag’ uns Deine Meinung zum Thema und wir belohnen jeden Deiner Kommentare mit 4 Strongg-Punkten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in