Longboard Gadgets


Noch cooler: mit Shark Wheels

Ich liebe meine Longboards und so sehr ich auch den Schnee liebe, freue ich mich auch auf den Frühling. In den nächsten Wochen werden jede Menge neuer Longboard Gadgets bei mir ankommen. Diese wollen selbstverständlich alle ausprobiert und getestet werden.

Longboard Gadgets – Geschenkideen für Longboarder
Einige der Longboard Gadgets oder nennen wir sie Erweiterungen, möchte ich euch heute vorstellen. Wie einige von euch sicherlich schon über Facebook oder Twitter mitbekommen haben, warte ich seit November 2013 schon auf die von mir bestellen Sharkwheels.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Bei diesen Rollen handelt es sich aber nicht etwa um gewöhnliche Skate- oder Longboard Rollen, sondern um etwas ganz besonderes. Die Shark Wheels sind Rollen für Longboards, die nicht rund, sondern quadratisch sind.

Die Rollen sollen laut dem Hersteller einige Vorteile gegenüber herkömmlichen Rollen haben. Diese ganz speziellen Rollen sollen dank eines geringeren Rollwiderstands schneller sein und besseren Halt bieten.

Interessant finde ich auch, dass die Rollen speziell für Nutzer mit verschiedenen Härtegraden zusammengestellt werden können. Weitere Informationen über die Sharkwheels gibt es auf der Internetseite des Herstellers. Außerdem erfahrt Ihr in diesem Video noch so einiges über diese abgefahrenen Longboard Rollen.

Weiterlesen auf Seite 2!

Bildquellen

Comments 3

  1. Moin,
    die Bremsen sind ja mal ziemlich cool.
    Sicher, parktisch und auch noch chic.
    Da bin ich auch mal sehr gespannt drauf.
    Denn wenn man 300$ inverstieren muss (ist ja auch nicht sehr wenig) sollte man sich das schon mal angeschaut haben.
    LG Flow

  2. Bin schon auf den Test der Achsen gespannt. Für’s reine Downhillboarden bestimmt sehr interessant!
    Die Shark Wheels scheinen wirklich innovativ zu sein, wenn sie in der Praxis so funktionieren, wie es das Video verspricht. Fraglich ist nur, wie gut sich damit sliden lässt. Wäre für einen Full-Speed-Test zu haben 😉
    Je nachdem, welche Art von Deck Du fährst, lohnt sich evtl. ein sogenannter Toe-Stopper.
    Ich werde auf der sportNOW die Augen nach neuen Gadgets offen halten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in