Lingerie Basketball


Lingerie Basketball

Basketball wird auch in Deutschland zunehmend populärer. Anbieter wie die Telekom haben dies längst erkannt und bieten daher bereits spezielle Tarife an, die mit Live Spielen punkten. In Amerika entsteht zur Zeit womöglich der nächste Basketball Trend. Die Rede ist von Lingerie Basketball. Ganz jugendfrei ist dieser Basketball Trend allerdings nicht.

Wirklich neu ist die Idee mit Lingerie Basketball am Ende auch nicht. Denn in den USA hat es schon vor einiger Zeit eine andere Sportart gegeben, bei der die Spieler in Unterwäsche gegeneinander antreten. Ursprünglich war es nämlich Football, dass in Amerika in Unterwäsche gespielt worden ist. Es gibt sogar eine eigene Liga, die Lingerie Football League, kurz LFL. Nun wird also auch Basketball in Unterwäsche gespielt und zwar von Frauen.

Lingerie Basketball

Lingerie Basketball Team
Lingerie Basketball Team: die L.A. Beauties

Gut aussehende Spielerinnen, knappe Outfits und jede Menge Sport Action. In wie weit beim Lingerie Basketball der Sport tatsächlich noch eine tragende Rolle einnimmt ist ein umstrittenes Thema. Mich persönlich wundert es doch schon sehr, eine solche Sportart aktuell überhaupt Aufmerksamkeit bekommt.

Wenn man bedenkt, dass der Sport beim Lingerie Basketball durch die Bekleidung der Spielerinnen kaum noch Raum einnimmt, ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis Lingerie Basketball in die Kritik gerät. Die Lingerie Basketball League ist übrigens eine sehr, sehr kleine Liga. Diese besteht nämlich aus gerade einmal 4 Teams. Die Teams stammen allesamt aus Los Angeles.

Die Teams der Lingerie Basketball League im Überblick

  • L.A. Beauties
  • L.A. Divas
  • L.A. Glam
  • L.A. Starlets

Die Teams der L.A. Beauties, Divas, Starlets und Glam spielen in der Regel vor einem vorwiegend männlichen Publikum. Überraschend ist dies nicht, schließlich versuchen die Macher der Liga zusätzlich Aufmerksamkeit zu generieren. Prominente Gäste sollen dafür sorgen, dass das Publikum noch größer wird. In der Vergangenheit traten bereits Gastspielerinnen wie zum Beispiel die Schwester des Ex-Playmates Jenny McCarthy beim Lingerie Basketball an.

Ein Motto gibt es in der Lingerie Basketball League auch, dieses lautet wie folgt: “Where beauty meets the hardwood”. Übersetzt bedeutet dies soviel wie “Wo Schönheit auf dem Parkett steht”.

Lingerie Basketball auch in Deutschland?

Lingerie Basketball

Damit ist derzeit wohl eher nicht zu rechnen. Bei näherer Recherche wurde nämlich schnell klar, die LBL (Lingerie Basketball League) ist gar nicht mehr aktiv. Die Webseite der Liga ist nicht erreichbar und die Facebook Seite seit Jahren nicht mehr aktualisiert worden. Im Wikipedia Eintrag zur Lingerie Basketball League ist zu lesen, dass die Liga bereits seit 2013 keine Spiele mehr veranstaltet hat und seither inaktiv ist.

Eure Meinung zu Lingerie Basketball

Was haltet Ihr von der Idee, dass spärlich bekleidete Frauen beim Lingerie Basketball gegeneinander antreten? Geht dies eurer Meinung nach zu weit oder könnt Ihr der Idee noch etwas positives abgewinnen?

Quelle: Wikipedia.org, Facebook

 

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in