Lebensmittelpyramide: klingt kompliziert..


Lebensmittelpyramide
Lebensmittelpyramide: gar nicht so schwer

Wer sich mit Sport fit hält und stetig auf der Suche nach Fun & Action ist, sollte auch auf eine gesunde und vielseitige Ernährung achten, um die erforderliche Leistungsfähigkeit zu erreichen.

Gesunde Ernährung und die Lebensmittelpyramide

Lebensmittelpyramide, Gemüse ist immer gut
Lebensmittelpyramide, Gemüse ist immer gut

Schon im Kindesalter werden wir mit der bekannten Lebensmittelpyramide vertraut gemacht. Auf dieser wird veranschaulicht, welche Lebensmittel in welchen Mengen gut für unseren Körper und unser Wohlbefinden sind. Schnell wird deutlich, dass Getränke, Obst und Gemüse zu den wichtigsten Lebensmittelgruppen zählen.

Viel trinken – 1,5 bis 2 Liter am Tag – aber bitte ohne Kalorien, wie zum Beispiel Mineralwasser und Früchtetees. Bei Obst und Gemüse sollten wir nicht zimperlich sein und gerne 5 Mal am Tag zugreifen.

Diese eignen sich besonders gut als Zwischenmahlzeit ohne groß zu sündigen. Getreideprodukte, Kartoffeln und Hülsenfrüchte sind gute Lieferanten von Kohlenhydraten, Ballaststoffen sowie Vitaminen und Mineralstoffen. Gezielt und abwechselnd auswählen bei Milchprodukten, Eiern, Fleisch, Wurst und Fisch.

Diese enthalten reichlich Eiweiß, welches ein wichtiger Baustoff für den Muskelaufbau und das Immunsystem ist. Sparsamer sollten wir dann hingegen mit Ölen und Fetten umgehen. Da Fett sehr viel Energie (Kalorien) liefert, braucht es täglich nicht viel davon.

Bleiben an der Spitze der Pyramide die Süßigkeiten, die salzigen Knabbereien und die alkoholischen Getränke. Wie jeder schon mal gehört hat, sollten wir diese Lebensmittel nur in Maßen zu uns nehmen, auch wenn uns dies wohl am meisten Durchhaltevermögen abverlangt.

Lebensmittelpyramide: wer sich nicht dran hält riskiert Übergewicht

Doch ein Zuviel an Energie kann langfristig zu Übergewicht und Gesundheitsproblemen führen. Dennoch spricht natürlich nichts dagegen ab und zu in kleinen Mengen zu genießen und dem Gaumen zu schmeicheln. Im Großen und Ganzen macht es die Vielfalt an Lebensmitteln leicht, Abwechslung und auch Farbe auf den Teller zu bringen. Die richtige Menge macht’s und Genießen gehört dazu.

Denn auch Genussmomente müssen wir uns im Alltag gönnen. Regelmäßige Bewegung gehört außerdem dazu, sei es Joggen, Rad fahren oder Hausarbeit. Jede Bewegung zählt! Wenn wir dann noch gezielte Entspannungsphasen und einen ausgewogenen gesunden Schlaf in unseren Lebensstil einfließen lassen, bringen wir Körper und Psyche in die richtige Balance – für ein Mehr an Lebensqualität.

Die Lebensmittelpyramide als PDF

Weil Gesundheit unser höchstes Gut ist. Das hört sich nicht nur super an, sondern ist auch noch ganz einfach ;). Wer die Lebensmittelpyramide nicht im Kopf behalten kann, der bekommt bei Brigitte.de eine Ernährungspyramide und zwar als Download (PDF, 3 MB).
 

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in