Ktrak – All Terrain MTB


Du willst im Schnee nicht mehr mit dem Fahrrad stecken bleiben? Du hast keine Lust mehr auf mühseliges Gestrampel durch Sand oder Matsch? Du wolltest schon immer einmal wissen wie sich ein Mountainbike mit Kettenantrieb fährt?

Dann hast du jetzt möglicherweise dich Chance es in Erfahrung zu bringen. Wir haben uns mal wieder einmal auf die Suche in den Weiten des Internets begeben und etwas gefunden, was an Coolness wohl kaum zu übertreffen ist. Ktrak heißt das System, mit dem ihr laut Hersteller praktisch jedes Mountainbike in ein All Terrain Vehicle verwandeln können sollt. Wie das funktioniert? Wir finden es heraus und erklären euch diesen Exoten genauer.

Was kann Ktrak und was macht es so einzigartig?

Das Ktrak ist so besonders, da es kein komplettes Fahrrad, sondern lediglich ein Add-On zu eurem schon bestehenden Fuhrpark darstellt. Insgesamt besteht das System aus drei wesentlichen Komponenten.

Zum einen ein modifiziertes Hinterrad, Umlenkrollen die mit Stoßdämpfern immer für Bodenkontakt sorgen und die Antriebskette. Die Kraft wird von den Pedalen über eine gewöhnliche Kette auf das Hinterrad übertragen. An der Hinterradnabe sind Halterungen befestigt, die kleine Umlenkrollen so auf dem Boden halten, dass die Fläche vom großen Hinterrad zu den kleinen Rollen eben bleibt.

Um das System aus Rädern und Rollen läuft nun ein geriffeltes Gummiband (ähnlich wie bei einem Snowmobil). Tritt man in die Pedale treibt dies das Hinterrad an und die ‘Kette’ wird in Bewegung gesetzt. Ihr vergrößert also sowohl Grip als auch Auflagefläche des Reifens, was es euch ermöglicht auf losem Untergrund zu fahren.

Wo bekomme ich das Ktrak-Set?
Das Ktrak bekommt ihr nicht nur in Amerika. Wir haben es auch schon in Österreich und in der Schweiz gesichtet. Mit einer Suche im Internet werdet ihr sicher schnell fündig.

Wieviel kostet es?
Das Ktrak Umrüstkit kostet inklusive Ski für die vordere Federgabel 590 Euro. Das ist unserer Meinung nach nicht gerade billig, aber dafür seid ihr mit diesem Gadget auch sehr exklusiv unterwegs.

Fazit

Das Teil klingt echt witzig und macht den Eindruck, dass es an jedem Bike montiert werden kann. Wie gut sich das Gadget in der Praxis schlägt, können wir jetzt leider noch nicht beurteilen.

Trotzdem bleibt natürlich die Frage nach der Praxistauglichkeit offen. Für knapp 600 Euro ist das ‘nur durch den Schnee preschen’ mit dem Ktrak doch ein recht teurer Spaß. Wir bleiben aber am Ball und verfolgen die Entwicklung des Off-Roadsystems für Mountainbikes. Immerhin ist der Entwickler schon seit knapp 7 Jahren am Merkt vertreten.

Was haltet ihr vom Ktrak All Terrain System für Mountainbikes? Brauch man es wirklich? Oder ist das gesamte Gadget eher überflüssig? Lasst es uns in den Kommentaren wissen. Jeder eurer Kommentare ist uns 4 Strongg-Punkte wert. Kommentiert fleißig und sagt uns eure Meinung.

Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in