Klettern – Sport für Körper und Geist


Kletterkurs

Klettern erfordert Kraft, Ausdauer, Konzentration und vor allem Willensstärke. Außerdem bietet euch der Klettersport nicht nur das Klettern an geraden Wänden sondern vor allem abwechslungsreiche Orte. Ob an einer Eiswand am Gletscher oder einer Felsformation in der Wüste. Wer möchte kann seine Kletterkünste auch in einer Kletterhalle unter Beweis stellen. Der Sport lässt sich indoor und outdoor ausüben und kostet nicht viel. Für uns ist es also an der Zeit, sich dem Klettern in einem Artikel zu widmen. Was es alles so für Arten des Kletterns gibt und wo ihr sie ausüben könnt, erfahrt ihr hier in unserem Trendsportartikel.

Wie funktioniert es?

Grundsätzlich beschreibt der Begriff “klettern” zwar die Tätigkeit, nämlich irgendwo hinauf zu kommen. Er beschreibt aber nicht wie. So könnt ihr auf einen Gletscher klettern oder auf den Apfelbaum in Omis Garten. Wenn wir vom klettern sprechen meinen wir natürlich die Tätigkeit im sportlichen Sinne. Und diese könnt ihr auf verschiedene Arten ausüben. Grundsätzlich lassen sich zwei Arten des Kletterns unterscheiden. Zum einen die traditionell ausgeübte Variante bei der man an Seilen gesichert versucht voranzukommen und zum Anderen eine neue Variante die sich Freeclimbing nennt. Hier versucht ihr ohne Sicherung und doppelten Boden euer Kletterobjekt zu erklimmen. Diese Art der senkrechten Fortbewegung ist aber nichts für Anfänger und sehr gefährlich. Beim Klettern mit Sicherung versucht ihr euer Kletterobjekt zu erklimmen und sichert euch immer wieder an Karabinern. Falls ihr abrutscht oder den Halt verliert, fängt euch euer Seil auf und ihr stürzt nicht in den sicheren Tod. Wenn ihr genau wissen wollt, wie Klettern funktioniert, raten wir euch professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen oder einen Schnupperkurs bei einem der großen Erlebnisportale zu machen.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Was kostet es?
Klettern selbst kostet nichts. Es ist daher zu den günstigsten Sportarten zu zählen die man finden kann. Leider können die Kosten für die Ausrüstung explodieren, wenn man nicht weiß was genau man machen möchte. Beim alpinen Klettern sind verschiedenste Dinge wie ausreichend Seile und Karabiner, entsprechende Kleidung, Sicherungsgurte und ein Klettergeschirr genauso unerlässlich wie ein Helm und ein Kletterpartner. Das kann schnell bis zu mehreren Tausend Euro kosten. Beim Indoorklettern benötigt ihr meist nicht mehr als ein paar gute Schuhe und einen Hüftgurt. Auch hier schadet ein Kletterpartner nicht. Aber eure Ausrüstung ist meist in der Nutzungsgebühr für die Kletterwand inbegriffen. Die Preise beginnen oft schon bei 10 Euro pro Stunde.

Wo bekomme ich es?
Hier muss man wieder unterscheiden ob es sich um out- oder indoorklettern handelt. Outdoorklettern ausüben könnt ihr je nach Wetterlage ganzjährig zu jeder Tageszeit. Beim Indoorklettern seid ihr auf die Öffnungszeiten der Kletterhalle angewiesen. Schaut doch mal im Internet nach einer geeigneten Halle. Jede Wette, dass es eine ganz in eurer Nähe gibt.

Fazit

Klettern ist ein sehr facettenreicher Sport und jede Variante des Sports vorzustellen wäre sicherlich eine Sisyphos-Arbeit. Genauso gestaltet es sich mit den Kosten dafür. Wer gern mit dem Klettern beginnen möchte, dem sei geraten erst einen Schnupperkurs zu belegen oder ein Probetraining zu machen. Findet heraus was besser zu euch passt und entscheidet dann. Möglicherweise liegt euch das Klettern an einer Indoorkletterwand mehr als das draußen am Fels?! Obwohl die Ausrüstung sehr teuer werden kann, können wir jedem empfehlen, den Klettersport auszuprobieren. Aber seid gewarnt: Wer einmal richtig damit beginnt, kommt nur schwer wieder davon los.

Videos

Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in