Klebesohle für den Strand


Fußtraining

Klebeschuhe für den Sommer

Okay, okay, der Sommer ist vorbei und ja, der Herbst steht quasi vor der Tür, ich weiß. Trotzdem, diese Schuhe oder besser gesagt, diese Schuhsohlen möchte ich euch trotzdem kurz zeigen. Gefunden habe ich den Bericht über diese abgefahrenen Schuhe schon im Sommer, aber irgendwie ist die Notiz wohl untergegangen. Daher folgt der Beitrag in letzter Minute, aber noch vor dem Herbstanfang und hey – wer sagt denn, dass wir keinen goldenen September oder Oktober erleben dieses Jahr.

Barfuß laufen dank Klebesohle

Der Hersteller dieser Klebeschuhe (aus hautverträglichem Material) verspricht, dass man mit dieser selbsthaftenden Klebe-Schuhsohle einfach und komfortabel durch die Gegend spazieren können soll. Bei den Schuhen namens “Firsties – Free Shoes”, handelt es sich genau genommen eigentlich gar um Schuhe im herkömmlichen Sinne, sondern viel mehr um eine Klebesohle.

Diese Klebesohle wird Barfuß getragen und soll die nackten Füße des Trägers schützen. Der Hersteller verspricht ein Gefühl wie beim Barfuß gehen und darüber hinaus auch, dass diese Barfuß-Schuhe, die Füße vor Steinen und Scherben schützen soll. Nach dem Gebrauch soll man die Schuhe ganz einfach mit Wasser abspülen können. Nach der Reinigung soll die Klebefläche der Schuhe durch eine Schutzfolie geschützt werden. Für die Aufbewahrung der Schuhe gibt der Hersteller ein Aufbewahrungssäckchen “mit”.

Kosten der Barfuß-Schuhe
Die Kosten für diese Barfuß-Schuhe liegen bei 14,90 Euro zzgl. Versandkosten in Höhe von 3,80 Euro. Der Gesamtpreis beläuft sich somit auf 18,70 Euro pro Paar Schuhe. Dies ist allerdings der Preis bei Amazon. Auf der Webseite des Herstellers werden einige Händler in Österreich und der Schweiz aufgeführt, möglicherweise gibt es die Barfuß-Schuhe dort auch noch günstiger.

Kundenmeinungen
Die Meinung der Redakteurin, welche die Barfuß-Schuhe für Kurier.at ausprobiert hat, ist recht positiv. Einzig beim tragen im Wasser haben die Barfuß-Schuhe Ihrer Meinung nach versagt.

Solange ich mich auf dem Trockenen bewege, halten die „Firsties“, was sie versprechen. Der Kies, der auf den offenen Klebestellen hängen bleibt, stört auch nicht weiter. Die Enttäuschung folgt allerdings kurz darauf im Wasser. Nach meiner anfänglichen Begeisterung lässt die Klebewirkung immer mehr nach – wenige Meter weiter fängt die Sohle sogar an, sich abzulösen.

Quelle: Kurier.at

Bei Amazon habe ich lediglich eine einzige Bewertung gefunden, diese fiel leider überhaupt nicht positiv aus. Der Käufer ist offensichtlich nicht sehr zufrieden gewesen, dies kann man der Bewertung unschwer entnehmen.

Mein Fazit: Geschenkt ist noch zu teuer! Tut euch selber einen Gefallen und lasst die Finger davon! Ein Stern ist noch zu viel

Quelle: Amazon Bewertung

Eure Meinung: gute Idee oder nicht?
Was haltet Ihr von der Idee mit diesen Barfuß-Schuhen, würdet Ihr diese Schuhe ausprobieren? Alle die mehr erfahren möchten, finden übrigens weitere Informationen auf er Internetseite des Herstellers unter www.firsties.at.

Bildquellen

Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in