Kitvision Splash Test

Unbezahlte Werbung: Es ist schon eine ganze Weile her, aber ich habe schon mal eine Action Cam von Kitvision getestet. Damals handelte es sich um eine Action Cam, die nicht mal 30 Euro gekostet hatte. Die Kamera sah nicht gerade hochwertig aus und überzeugte auch nicht durch herausragende Ergebnisse.

Neulich entdeckte ich erneut eine Kamera aus dem Hause Kitvision und ich war ziemlich überrascht. Da scheint sich gewaltig etwas getan zu haben. Die neue Action Cam von Kitvision sollte zwar doppelt soviel kosten, wie der Vorgänger, den wir bereits getestet hatten, dafür hat sich aber auch einige getan.

Werbung

Die Kitvision Splash verfügt zum Beispiel über ein LCD Display, ein Unterwassergehäuse und verschiedene Halterungen. Alles in allem sah das Angebot recht gut aus. Tja und wie das so ist, wurde die Kamera geordert und schnell mal näher angesehen.

So bewirbt der Hersteller die Splash Action Cam

Technische Details

  • Sensor: 5 MP CMOS
  • Objektiv: 120, F/2.5, f = 3.2 mm
  • Bildschirm: 4,5 cm (1.77″) TFT LCD
  • Mini HDMI Ausgang
  • Micro SD / Micro SDHC bis zu 32GB
  • Li-Ion Akku, Laufzeit bis zu 90 Minuten
  • Gewicht: 60 g (ohne Gehäuse)
  • 12 Megapixel Foto Modus
  • Auflösung: 1080p / 25 FPS, 720p / 30 FPS
  • Fotomodus: Einzel-, Serien-, Szenenmodus, Timerfunktion
  • Wasserdicht bis 15m

Weiterlesen auf Seite 2

Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 1 Monat. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!
Artikel Tipp:  Cross Fit Session 2
  1. Avatar
    cheuerfuerth

    Danke für den ausführlichen Bericht. Ich finde man sieht schon beim Testvideo das die Qualität nicht ganz so hochwertig ist. Aber dank den Berichten kann man sich sein eigenes Bild machen und nach den Geldbeutel entscheiden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.